Entdeckungen & Alpenküche Kärnten - Highlights

Die schönsten Fotospots, Einkehrtipps & besten Rezepte


Pyramidenkogel - Schönste Aussichtspunkt Kärntens

 

1950 wurde hoch über dem Wörthersee & Keutschacher See ein Holzturm errichtet, der Menschen aus nah und fern anlockte um das bekannteste Kärntner Panorama zu bestaunen. 1968 wurde daraus ein echter Aussichtsturm, weitgehend aus Beton. 2013 wurde der alte abgerissen und durch einen modernen und sehr spektakulär aussehenden ersetzt, der wiederum fast ausschließlich aus Holz besteht. Er hat auf 11 Plattformen,

darunter sechs Aussichtsebenen eine Gesamthöhe von 100 Metern.

 


mehr lesen

- Werbung -

Die Bio-Heumilch mit dem Kuhwohl

Heumilch, Jogurt, Butter, Käse -

erhältlich im  Konstanzer Hof Oberstaufen, im Milchwerk Sonthofen sowie in der Sennerei Wertach. Weiters: REWE Bayern & Baden-Württemberg, sowie in vielen Dorfläden, Bäckereien & Metzgereien.

>> Hof-Milch-Werksverkäufe


Dobratsch - Kärnten-Panorama von der Rosstratten & Villacher Alpe

 

Auf den Dobratsch hinauf, einem beliebten Naherholungs- und Wandergebiet mit Naturpark führt die 16,5 km lange Villacher Alpenstraße auf eine Seehöhe von 1732 m. Eine prächtige Aussicht hat man praktisch über ganz Mittelkärnten mit einem prachtvollen Panorama auf Ossiacher See und Wörthersee. 

 


mehr lesen

Faaker See - Der Badesee mit Karawankenblick

 

Der Faakersee liegt wunderbar eingebettet zwischen dem nördlich liegenden Villach an der Drau und dem südlich gelegenen Mittagskogel, der zu den Karawanken gehört. Er ist einer der beliebtesten Badeseen Österreichs. Ganz allgemein bietet er ein großes Spektrum an Freizeitmöglichkeiten. Eine der schönsten Aussichten in der Umgebung gibt es oberhalb von der Burgruine Altfinkenstein, vom Baumgartnerhof.

 


mehr lesen

Burg Friesach - Burg-Neubau über der ältesten Stadt Kärntens

 

Die älteste Stadt Kärntens ist für ihre heute noch gut erhaltenen mittelalterlichen Bauwerke bekannt. So wie die Stadtbefestigung samt wasserführendem Stadtgraben. Durch seine günstige Lage an einer der Haupthandelsrouten zwischen Wien und Venedig stieg der Markt im Mittelalter schnell zu einem wichtigen Handelszentrum auf. Der Ort war ein Hauptstapelplatz im Italienverkehr. So wurde der Markt im Jahre 1215 zur Stadt erhoben. 

 


mehr lesen

Großglockner-Hochalpenstraße & Pasterze - Panorama von der Franz-Josefs-Höhe

Wandern auf der Kaiser-Franz-Josefs-Höhe - Hiking at Grossglockner

 

Die Großglockner Hochalpenstraße befindet sich im Nationalpark Hohe Tauern und verbindet über ca. 47 Kilometer den bekannten Kärntner Ort Heiligenblut und Bruck am Fuschertörl im Salzburgerland. Es wird dabei der Alpenhauptkamm überquert, höchster Punkt ist das Hochtor auf 2504 m. Heiligenblut mit seiner Kirche ist eines der beliebtesten Fotomotive Kärntens und Österreichs.

 


mehr lesen

Burg Hochosterwitz - Kalendermotiv & Aussichtsberg in Kärnten

 

Die Burg Hochosterwitz, eine der bedeutendsten Österreichs und ein Wahrzeichen des Bundeslandes Kärnten, welche sich in der Gemeinde St. Georgen am Längssee befindet, ist aus allen Richtungen schon weithin sichtbar. Bereits aus der Bronzezeit gibt es hier Besiedlungsspuren. 860 n. Chr. wurde der Felskegel, auf dem die Burg steht, erstmals erwähnt("Astarwizza"). Bis ins 13. Jahrhundert war sie im Besitz des Erzbistums Salzburg. Im 16. Jahrhundert wurde die Burg an die Khenvenhüller verpfändet.

 


mehr lesen

Magdalensberg - Mystischer Berg in Kärnten

Troadkasten, Magdalensberg, schönes Gebäude Kärnten, schönstes Gebäude Kärntens, Aussicht, Hochosterwitz, Südkärnten, Getreidekasten, Alpenjuwel, Alpenjuwele

 

Direkt neben dem Gipfelrestaurant befindet sich der abgebildete "Troadkasten", ein ehemaliger Getreidespeicher. Hier an einem der schönsten Kärntner Fotospots gibt's den Panoramablick über weite Teile des Landes.  Auf dem Gipfel befindet sich eine Wallfahrtsstätte und Startort des Vierbergelaufs, einer Wallfahrt.

 


mehr lesen

Klopeiner See - Wärmster Badesee Österreichs im Jauntal

 

Der Klopeiner See gilt mit etwa 27°C als wärmster Badesee Österreichs. Auch der nahegelegene Turnersee, an dem sich ein bekannter Vogelpark befindet, kommt mit durchschnittlich 26°C sehr nahe dran. Das Gebiet befindet sich inmitten einer sehr attraktiven Urlaubs- und Ausflugsregion, dem Jauntal. 

 


mehr lesen

Koralpe - Der Grenzberg zwischen Kärnten & Steiermark

 

Die Koralpe ist ein Gebirgszug an der Grenze Kärnten und der Steiermark und trennt das Lavanttal vom Murtal. Die größte Erhebung ist der 2140 m Große Speikkogel. Aus dem Gebiet gibt es eine weite Aussicht in beide benachbarten Bundesländer sowie bis nach Slowenien in die Karnischen und Julischen Alpen bzw. zu den Karawanken.

 


mehr lesen

Burg Landskron - Burgenjuwel bei Villach mit Ossiacher See Panorama

Einkehr Burg Landskron: Am Ossiacher See im Landgasthof Berghof

 

135 m über der Ebene um Villach und dem Ossiacher See auf einem Felskegel liegt die Burg Landskron. Schwertfunde Inschriftsteine und Hügelgräber beweisen, dass Landskron schon im 9. Jahrhundert v. Chr. besiedelt war, 1355 übernahmen die Habsburger die Burg. Ende des 16. Jahrhunderts, in der Renaissance, erlebete die Burg als Lustschloß mit starker Befestigung den Höhepunkt seiner Wehrhaftigkeit.

 


mehr lesen

Lavanttal & St. Paul - Ältester Benediktinerstift Kärntens

 

Das Benediktinerstift St. Paul im Lavanttal kann auf eine 900 jährige Geschichte verweisen. Das gemeinsame Gebet begleitet das benediktinische Leben durch Jahrhunderte. Das Stift wurde 1782/87 unter Josef II. aufgehoben, jedoch schon 1809 durch Mönche aus dem Kloster St. Blasien wiederbesiedelt.

 


mehr lesen

Maria Wörth - Der schönste Ort am Wörthersee

 

Der wunderbar in der Mitte von Kärnten gelegene Wörthersee, ist gleichzeitig größter See Kärntens und ist schon weit länger als ein Jahrhundert lang das Zentrum des Kärntner Tourismus.  Zwischen Velden und Klagenfurt hat er eine Länge von ca. 16,5 Kilometern, seine Breite variiert zwischen 0,5 und 2 Kilometern. Weitere bekannte und mondäne Wörthersee-Orte sind Pörtschach und der Wallfahrtsort Maria Wörth, den man durch seine grandiose Lage auf einer Halbinsel auch als Perle des Wörthersees bezeichnen könnte.

 


mehr lesen

Millstätter See - Tiefster See Kärntens und schönstes Seepanorama

 

Der Millstätter See ist zweitgrößter See Kärntens und gleichzeitig mit 141 m der tiefste und auch wasserreichste. Er liegt nördlich des Drautals bei Spittal und ist ausschließlich an seiner Nordseite durch die Ortschaften Millstatt, Seeboden und Lendorf besiedelt. Wunderbar lassen sich in der Umgebung Baden und Relaxen, Wandern, Mountainbiken oder das Bergsteigen auf einen nahen "Zweitausender" sowie das Besuchen von Almen mit so manchem kulinarischem Schmankerl kombinieren.

 


mehr lesen

Obir-Tropfsteinhöhlen - Schönste Tropfsteinhöhle Kärntens

 

Die Tropfsteinhöhlen befinden sich unter dem 2142 m hohen Obir im Gemeindegebiet von Eisenkappel-Vellach. Der Berg ist aus Wettersteinkalk aufgebaut. Durch einsickerndes Oberflächenwasser bilden sich in den Höhlen Stalagtiten und Stalagmiten. Ursprünglich wurde im Gebiet der Unterschäffleralpe bereits im 11. Jahrhundert Bergbau betrieben, 1870 wurden die Tropfsteinhöhlen durch Mitarbeiter der Bleiberger Bergwerksunion entdeckt. 

 


mehr lesen

Pasterze - Größter Gletscher der Ostalpen & Österreichs

 

Mit etwas mehr als 8 km Länge ist die Pasterze der längste Gletscher der Ostalpen und Österreichs. Sie befindet sich am Fuße der höchsten Berg Österreichs, dem Großglockner (3798 m). Seit 1856, einer sog. "Kleinen Eiszeit" hat die Gletscherfläche etwa um die Hälfte abgenommen. Über die Großglockner-Hochalpenstraße kommen jährlich hunderttausende Besucher auf die Franz-Josefs-Höhe um die hochalpine Gletscherwelt zu bestaunen.

 


mehr lesen

Raggaschlucht - Schönste Schlucht im Nationalpark Hohe Tauern

 

Die Raggaschlucht befindet sich im Mölltal nahe der Ortschaft Flattach. Die rund 200 Meter tiefe, sehr imposante Schlucht wurde seit der letzten Kaltzeit vom Raggabach in den Gebirgsstock der Kreuzeck-Gruppe geschnitten. Sie ist für den Besucher durchgehend mit Stegen, Treppen und Brücken erschlossen. Schautafeln entlang des Steges erklären die Entstehung und Geologie der Schlucht. 

 


mehr lesen

Turracher Höhe & Größter Zirbenwald Österreichs

Wandern Turracherhöhe, Zirnbenwald, Zirbenwald Wandern, Seerundweg Turracher Höhe, Alpenjuwele, Alpenjuwel
© turracherhoehe.at

 

Erschlossen durch ein Skigebiet und daher auch relativ stark touristisch genutzt ist dieses Gebiet. Dennoch ist eines der wunderbarsten Juwele in Österreich an der Grenze Steiermark-Kärnten gelegen, befindet sich dort doch eines der größten geschlossenen Zirbengebiete bzw. Zirbenwälder der Alpenrepublik.

 


mehr lesen

Weißensee - Sauberster See Kärntens

 

Auf 930 m Seehöhe gelegen ist er der höchstgelegene Kärnter Badesee, eingebettet in einer herrlichen Landschaft. Er ist ca. 11.5 Kilometer lang, knapp 1 Kilometer breit und fast 100 Meter tief. Zwei Drittel des Seeufers stehen unter Landschafts- und Naturschutz, dadurch unterscheidet er sich von einigen anderen bekannten Kärntner Badeseen.

 


mehr lesen

Wildensteiner Wasserfall in Gallizien - Schönster Wasserfall Kärntens

Wildensteiner Wasserfall, Einkehr in der Jausenstation

 

Einer der höchsten frei fallenden Wasserfälle Europas befindet sich bei Gallizien in Südkärten unterhalb des Hochobirs, wo der Wildensteiner Bach abfällt, bevor er bei Vellach in die Drau mündet. Eine Straße führt bis zu einem geschotterten und teilweise befestigten Parkplatz, von dem aus man in etwa 20 Minuten auf einem steilen Waldweg den Wasserfall erreicht.

 


mehr lesen

Windebensee - Bergsee an der schönsten Hochalpenstraße Österreichs

Einkehren am Windebensee auf der Nockalmstraße: Glockenhütte

 

Der wunderbare Windebensee befindet sich entlang der 35 Kilometer langen und landschaftlich besonders reizvollen Nockalmstraße auf einer Seehöhe von ca. 1900 Metern, unweit von Bad Kleinkirchheim.  Sie befindet sich inmitten des UNESCO Biosphärenparks Nockberge, der gemeinsam mit dem Salzburger Lungau der derzeit größte dieser Art in Österreich ist.

 


mehr lesen

Wolayer See - Schönster Bergsee der Karnischen Alpen

 

Dieser sehr malerische und klare Bergsee, der auch im Sommer lediglich 12,5° C erreicht, liegt in einem Naturschutzgebiet unweit des Plöckenpass inmitten der Karnischen Alpen auf ca. 1950 m Seehöhe innerhalb einer Doline. Wanderwege führen sowohl vom Plöckenpass aus Richtung Osten als auch aus Nostra im Gailtal aus Richtung Norden hierher, von wo aus die schöne Hubertuskapelle im Wolayertal ein beliebter Ausgangspunkt ist.

 


mehr lesen

Kärntner Alpenküche

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Genusswirt Pyramidenkogel (@genusswirt.pyramidenkogel) am

 

Rezept-Tipp aus Kärnten

Kärntner Kasnudel
 

Alpen-Einkehrtipps in Kärnten

Dobratsch Gipfelhaus Dobratsch         
Faaker See Gasthaus Baumgartnerhof
Burg Friesach Burgschenke Friesach

Großglockner Hochalpenstenstraße Gasthaus Hohe Wand Heiligenblut              

Burg Hochosterwitz Café Restaurant Tatzer

Klopeiner See Kirchenwirt Eberndorf

Koralpe Koralpenhaus

Lesachtal Gasthaus Plöckenpass

Burg Landskron & Ossiacher See Seecamping Berghof

Lavanttal & St. Paul Gasthaus Jausenstation Martinerwirt

Magdalensberg Gipfelhaus Magdalensberg

Maria Wörth Landgasthof Goritschach

Obir-Tropfsteinhöhlen Buschenschank "Zum Florian"

Pyramidenkogel Gasthaus Karwankenblick

Raggaschlucht Café Greissler Flattach

Turracher Höhe Marktlalm

Villacher Alpenstraße Gasthaus Rosstratten

Weissensee Erlebnishof Tschabitscher

Wildensteiner Wasserfall Gasthof Zankl

Windebensee/Nockalmstraße Glockenhütte

Wolayer See Wolayerseehütte



#Kärnten Fotospots & Hashtags auf Instagram