Turracher Höhe & 3-Seen: Wandertipp & Einkehren

Die Turacher Höhe befindet sich an der Grenze Kärntens zur Steiermark in den Gurktaler Alpen. Sie gehört wie der Turracher See teils zur steirischen Gemeinde Stadl-Predlitz, teils zur Gemeinde Reichenau in Kärnten. Der weitaus größere Teil des Ortes sowie des Sees liegen auf steirischer Seite. Zunächst fallen einige große Hotels sowie Zweitwohnsitze ins Auge, bewohnen doch nur etwa 100 Menschen die Ortschaft auf der Passhöhe.  Im südlichen und westlichen Zirbenwald sowie an der östlichen Seeseite befinden sich viele Ferienhäuser, die jedoch vorwiegend verdeckt durch Bewaldung oder in Mulden liegen, so dass sie sich optisch kaum vom Naturraum abheben. Hier bietet der Ort Erholungssuchenden drei Almhütten-Siedlungen: Marktl Alm, Meizeit Dörfl und Alpinhütten Turrach (auch Ferienhäuser oder Chalets genannt).


Wo liegt die Turracher Höhe?

Anreise mit dem öffentlichen Verkehr: Mit dem Postbus zur Turracher Höhe


Wandern auf der Turracher Höhe - 3-Seen-Rundwanderung

Wandertipp mit Höhenprofil 3-Seen-Rundweg Turracher Höhe | Anreise zur Turracher Höhe


Instagram #turracherhöhe