Titelbild: Gasthaus Aescher Wildkirchli- © pixabay / suesun


Highlights Schweizer Alpen von A-Z

Die schönsten Wanderziele, Einkehrtipps und Fotospots in der Schweiz


Aletschwald & Aletschgletscher: Wandertipp & Einkehren auf der Riederalp

Im Oberwallis gelegen erreicht man eines der großen Alpenhighlights über die Riederalp und Riederfurka. Am leichtesten gelangt man in das Gebiet über die Riederalp-Bahn ab Mörel. Der Aletschgletscher ist der flächenmäßig und mit mehr als 22 Kilometer Länge längste Alpengletscher. Der wunderbare Aletschwald wird seit 1933 nicht mehr forstlich genutzt und ist ein äußerst seltener Urwald mit Lärchen und Arven (Zirben).

mehr lesen

Alpstein: Wandertipp zu Wildkirchli, Seealpsee, Fälensee, Sämtisersee & Einkehren

Wandern zum Wildkirchli - Hiking to Wildkirchli

Eine traumhafte Märchenwelt öffnet sich im nordöstlichsten Gebirge der Schweiz,  dem Alpstein. ganz in der Nähe des Bodensees. Wildkirchli, eine urzeitliche Höhle, bei dem sich das Berghaus Aescher befindet, ist ein häufig, auch weltweit verwendetes Fotomotiv. Nicht weit davon entfernt sind traumhafte Gebirgsseen zu entdecken: Der Fälensee, der Seealpsee sowie der Sämtisersee. Höchster Gipfel des Alpsteinmassivs ist der 2504 m hohe Säntis. Die Besonderheit dieses 360„-Panoramaberges ist, dass er einzeln am Alpennordrand aufragt, weithin sichtbar im ganzen Bodenseegebiet.. Eine unvergleichliche Aussicht wie hier hat man etwa auch vom fast 1800 m Hohen Kasten, dem Schweizer Rigi, zwischen Appenzellerland und Rheintal gelegen.

 

mehr lesen

Arosa: Fotospots entdecken & Einkehren

Wandern am Bernina-Pass & Alpe Grüm - Hiking Bernina-Express

Arosa, einer der bekanntesten Luftkurote Graubündens und der Schweiz befindet sich ganz hinten im Schanfiggtal, das sich ca. 30 Kilometer weit von der Kantonshauptstadt Chur in Richtung Süden erstreckt. Der Bahnhof Arosa ist Endbbahnhof der 1914 eröffneten Bahnstrecke der Rhätischen Bahn von Chur nach Arosa. Seit 2014 befindet sich Arosa in einem Skigebiets-Verbund mit Lenzerheide. Sehenswürdigkeiten sind der Obersee, auf dem man in den Sommermonaten gerne mit dem Ruderboot oder Tretboot unterwegs ist sowie der beliebte Eichhörnli-Themenweg für Familien in dessen Nähe. Das Strandbad am Untersee liegt sehr eindrucksvoll! Die älteste erhaltene Kirche des Kantons Graubünden, das im Jahr 1493 erbaute reformierte Bergkirchli findet man auf dem Weg von Tschuggen nach Innerarosa auf einer Höhe von ca. 1900 m.

 

Weitere Alpenjuwele in der Umgebung bzw. im Kanton Graubünden gibt es natürlich einige. Die nächsten sind Chur, Lenzerheide mit dem Heidsee sowie der Kirche St. Donatus in Vaz/Obervaz, das Domleschg, die Surselva bei Flims-Laax mit der Vorderrheinschlucht (Ruinaulta) sowie die Viamalaschlucht im Hinterrheintal.

 

mehr lesen

Bellinzona: Fotospots entdecken & Einkehren

Wandern am Bernina-Pass & Alpe Grüm - Hiking Bernina-Express

Bellinzona ist ein jahrtausende alter Verkehrsknotenpunkt zwischen den Pässen San Bernadino, Lukmanier und St. Gotthard und entgegen der Vermutung vieler Menschen die Hauptstadt des Tessins und nicht Lugano. 1291 gründete sich die Eidgenossenschaft, die Herzöge von Mailand wollten die Stadt nicht verlieren und bauten drei Befestigungsanlagen: Castelgrande, Castello di Montebello und Castello di Sasso Corbaro. 1499 wurde die Stadt von Frankreich erobert, die Burg aber von den Bewohnern kurze Zeit später an die Eidgenossenschaft verkauft.

 

Gut erreichbare Alpenjuwele im Tessin sind die Gebiete um den Luganersee und Lago Maggiore, die aussichtsreichen Berge von Monte Bre und Monte Generoso, das Verzascatal mit der Ponte dei salti.

mehr lesen

Bernina-Express: Aussteigen, Wandertipp & Einkehren

Wandern am Bernina-Pass & Alpe Grüm - Hiking Bernina-Express

Der Bernina-Express verkehrt täglich zwischen Chur, dem Engadin, dem Puschlav und dem Veltlin. In unvergleichlicher Art und Weise schlängelt sich die Bahn durch Tunnels und Kurven empor. Die herrliche, atemberaubende Landschaft animiert auch - je nach Möglichkeit - zum Aussteigen, um dort Spannendes zu entdecken. So wie hier in der Gegend der Alpe Grüm und des Lagh da Palü, wo es Blicke hoch hinauf zum Berninamassiv und tief hinunter ins Puschlav gibt.

mehr lesen

Brienzersee & Iseltwald: Fotospots entdecken & Einkehren

Iseltwald, gegründet 1146, liegt am Südufer des Brienzersee. Lange Zeit gab es keine Fahrstraße und der Ort war nur über den Wasserweg zu erreichen. Der Tourismus hat in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts begonnen. Das Schloss Seeburg auf der Halbinsel wurde in seiner heutigen Form im Jahr 1907 errichtet. Heute ist darin ein Kongress-, Konferenz-, Erziehungs- und Kurzentrum untergebracht.

 

Großartige Alpenjuwele im Berner Oberland  befinden sich in unmittelbarer Umgebung. Erwähnenswert sind das aussichtsreiche Brienzer Rothorn, der Thunersee, Grindelwald, die Schynige Platte, der Bachalpsee, die Kleine Scheidegg, das Jungfraujoch, das Eiger-Mönch-Jungfrau-Panorama, das Lauterbrunnental mit Wengen und Mürren, Meiringen mit der Aareschlucht, Aaregletscher und Rychenbachtal.

mehr lesen

Heidiland: Fotospots entdecken & Einkehren

Schweiz . Ostschweiz

 

Das Heidiland ist die Region zwischen Walensee im Ostschweizer Kanton St. Gallen und dem Gebiet der Bündner Herrschaft im Kanton Graubünden. Sehenswürdigkeiten sind die Orte um den Walensee wie Amden, Weesen und Walenstadt, die Seerenbachfälle am Walensee, einer der höchsten Wasserfälle Europas, die UNESCO-Welterbe-Tektonikarena Sardona mit dem Pizol und der 5-Seen-Wanderung, schön anzusehende Städtlein wie Sargans und dem Sarganserland, der weltbekannte Kurort Bad Ragaz mit dem Aussichtspunkt Wartenstein und mit der Taminaschlucht und Bad Pfäfers im Kanton St. Gallen. Und dann Maienfeld im Gebiet der Bündner Herrschaft sowie das etwas oberhalb gelegene Heidi-Dörfli, das jährlich mehrere Tausend Touristen besonders aus Asien anlocken kann.

 

Weitere Alpenjuwele, die innerhalb einer Autostunde erreichbar sind: Das Fürstentum Liechtenstein mit der Bergwelt des Rätikons und der Ortschaft Malbun mit der Pfälzer Hütte, das Prättigau im Kanton Graubünden, das Schloss Werdenberg bei Buchs, das Toggenburg und das Appenzellerland mit dem Alpsteingebirge. Auch ins Glarnerland, zum Bodensee und nach Vorarlberg ist es von hier aus nicht sehr weit.

mehr lesen

Eigerpanorama: Wandertipp & Einkehren oberhalb von Grindelwald mit Blicken zu Eiger-Mönch & Jungfrau

Wandern mit Eiger-Mönch-Jungfrau-Panorama - Hiking around Grindelwald

Zwischen Grindelwald und Lauterbrunnen bietet sich der atemberaubende Nahblick auf die drei Königsgipfel des Berner Oberlandes, inkl. der mächtig imposanten Nordwand des Eigers. Von Grindelwald und Lauterbrunnen (über Wengen) aus kann man mit der Jungfraujochbahn bis auf eine Höhe von 3466 m Höhe gelangen. Dabei gibt es einen Zwischenhalt mitten in der Nordwand. Durch ein Fenster hat man bei entsprechenden Sichtbedingungen einen Ausblick weit über das Schweizer Mittelland bis in den Jura, die Vogesen und den Schwarzwald.

mehr lesen

Gantrisch & Schwarzsee: Fotospots entdecken & Einkehren

Der Naturpark Gantrisch ist ein über 400 Quadratkilometer großer Naturpark, der zwischen den Städten Bern, Fribourg und Thun liegt. Einer der idyllischesten Orte ist der Schwarzsee.

 

Innerhalb einer Stunde können einige herausragende Alpenjuwele im Kanton Bern besucht werden, etwa der Gurtenpark oberhalb von Bern, der Thunersee, der Oeschinensee, die Highlights des Berner Oberlandes mit dem Blick auf Eiger-Nordwand, Mönch und Jungfrau, das Lauterbrunnental sowie das Jungfraujoch.

mehr lesen

Landwasserviadukt: Fotospots & Einkehren an der Rhätischen Bahn

Der 65 m hohe und 136 m lange Landwasserviadukt der Rhätischen Bahn befindet sich in der Nähe von Filisur. Er ist seit 2008 ein UNESCO Weltkulturerbe und ein sehr begehrter Hotspot um tolle Bilder der Brücke gemeinsam mit dem Bernina-Express oder dem Glacier-Express der Rhätischen Bahn zu "schießen". Der Bernina-Express verkehrt täglich zwischen der Bündner Hauptstadt Chur und Tirano im italienischen Veltlin. Der Glacier-Express fährt täglich zwischen St. Moritz und Zermatt im Wallis.

 

Weitere phantastische Alpenjuwele in der Umgebung sind: die Via Mala Schlucht, das Domleschg, Lenzerheide mit dem Heidsee, Bergün und dem oberhalb gelegenen Palpuognasee, Savognin sowie die Alpenpässe ins Engadin wie Julierpass, Septimerpass oder Albulapass.

mehr lesen

Matterhorn-Blicke: Wandertipp & Einkehren rund um Zermatt

Wandern rund um Zermatt - Hiking at Sunnegga & Matterhorn-Views

Das Matterhorn ist nicht umsonst der berühmteste aller Alpengipfel. Wer ihn einmal aus nächster Nähe, aus der Umgebung von Zermatt, gesehen hat, wird diesen unvergleichlichen Eindruck tief in sein Gedächtnis einprägen. Zermatt selbst ist nicht mit dem Auto zu erreichen, man fährt in das 12 Kilometer talauswärts gelegene Täsch. Beeindruckend ist die Bahnfahrt auf den 3089 m hoch gelegenen Gornergrat, von dem aus noch das Panorama auf das höchste Schweizer Gebirgsmassiv, den Monte Rosa, bestaunt werden kann. Weitere schöne Plätze um Zermatt: Alp Sunnegga, die Gornerschlucht, der Riffelsee mit Arven-Lärchen-Wäldern in der Umgebung oder der Schwarzsee mit der wunderbaren Kapelle Maria zum Schnee..

 

mehr lesen

Pfälzer Hütte: Fotospots entdecken & Einkehren in Liechtenstein

Liechtenstein ist einer der kleinsten Staaten Europas, aber nicht der kleinste Alpenstaat (Monaco). Manche Gemeinden in den Nachbarländern sind sogar größer als das Fürstentum. Die höchste Erhebung, die Grauspitz ist 2599 m hoch und liegt im Rätikon. In der Umgebung befindet sich oberhalb von Malbun auf dem Bettlerjoch die Pfälzerhütte auf (2108 m), die ein idealer Ausgangspunkt für tolle Wanderungen und auch mehrtägige Rundwanderungen ist. Schöne Ziele im Dreiländereck zu Österreich und der Schweiz sind etwa der Nenzingerhimmel oder der Prättigau im Kanton Graubünden.

 

Weitere Alpenjuwele in der Umgebung sind: Der Fürstensteig mit den Dreischwestern, die Gafadurahütte, die Ortschaft Steg mit dem oberen Eingang ins wunderbare Saminatal auf Liechtensteiner Boden. In der Nachbarschaft zu Liechtenstein befindet sich das Heidiland in der Schweiz sowie das österreichische Vorarlberg mit einigen tollen Highlights.

mehr lesen

Ruinaulta-Vorderrheinschlucht: Wandertipp & Einkehren rund um Flims, dem Caumasee und Crestasee

Wandern an der Vorderrheinschlucht - Hiking at Ruinaulta-Flims

In der Gegend von Flims-Laax am Eingang zur Surselva, dem Westen des Kantons Graubünden ist der "Grand Canyon der Schweiz" zu entdecken. Die Schlucht ist bis zu 400 m tief und 13 Kilometer lang. Besonderheiten sind, zum einen dass die Schlucht von der Rhätischen Bahn bzw. vom Glacier-Express zwischen Chur und Zermatt durchquert wird, zum anderen dass es an der Südkante mit "Conn-Il Spir" eine spektakuläre Aussichtsplattform gibt, wo die Blicke in die Schlucht hinunter besonders imposant sind! Nicht weit davon weg befinden sich die beiden großartigen Wald-Badeseen Caumasee und Crestasee. Das Gebiet befindet sich im größten Bergsturzgebiet der Alpen.

mehr lesen

Seealpsee: Fotospots entdecken & Einkehren

Den Seealpsee erreicht man in rund einer Stunde vom großen Parkplatz in Wasserauen über die sehr steile Güterstraße. Ein Appenzeller Klassiker ist die Bergfahrt mit der Seilbahn auf die Ebenalp. Dort wird das Wildkirchli mit dem Berggasthaus Aescher besucht. Von dort läuft man dann abwärts zum Seealpsee. Eine Variante für geübte Bergsteiger führt zur einzigartigen Megglisalp. Der Abstieg kann nach der Umrundung des Seealpsee über beschauliche Alpen erfolgen. 

mehr lesen