Alpen-Brauchtumskalender 2020 & 2021

Schlafen, Hotels, Ferienwohnungen, Chalets, Berghütten, Gruppen-Unterkünfte | *Affiliates

Wandern, Kurzurlaub, Alpen, schönste Orte, schönste Plätze, Fotografieren, Hotel, Unterkunft, Restaurant, Gasthaus, Einkehrtipp, Einkehren, Wandern und Einkehren

Brauchtum in Kärnten - Striezelwerfen 2023 in Stein im Jauntal

nächstes Jauntaler Striezelwerfen | Sonntag, 05.02.2023 | ab 09:30 Uhr

Striezelwerfen, Brotverteilung, Kärnten Brauchtum, Tradition Kärnten, Kirchlicher Brauch Jauntal, Kirchliche Tradition Österreich, Kirchliche Tradition Kärnten, Südkärnten, Maria Lichtmess, 2. Februar 2020, Jauntal, Klopeiner See, Brauch

 

Nach dem Gottesdienst, der bei entsprechenden Wetterverhältnissen vor dem Kirchenportal gehalten wird, werden die geweihten Striezel von der Balustrade der ehemaligen Burgmeierei unter die wartende Menschenmenge geworfen.

Der Volkslegende nach werden den ihnen besondere Kräfte wie Schutz vor Krankheiten, Abwendung von Unheil usw. zugeschrieben.

 


mehr lesen 0 Kommentare

Brauchtum im Salzburgerland & Bayern - Rupertigau-Preisschnalzen in Wagnis am See 2023

Nächstes Rupertigau-Preisschnalzen | 04. & 05. Februar 2023 | 12 Uhr

Apernschnalzen, Ruptertischnalzen, Goaßschnalzen, Berchtesgadener Land, Salzburger Land, Brauchtum, Tradition, Rupertiwinkel, Peitschenknallen, Winter, Winteraustreiben, Brauchtum im Schnee, Wintersonne, Salzburg, Fruchtbarkeitsbrauch, Kuriosität, Bayern

 

Das Aperschnalzen, eine Form des Goaßlschnalzens, seit 2013 immaterielles Kulturerbe der UNESCO, ist im bayerischen Voralpenland und im Salzburger Land ein uralter, vorchristlicher Brauch. Über seine Entstehung gibt es unterschiedliche Auffassungen. Die geläufigste ist, dass es um das Winteraustreiben gehe. 

 


mehr lesen 0 Kommentare

Brauchtum in Tirol - Nassereither Schellerlaufen 2023

nächstes Nassereither Schellerlaufen | Sonntag, 12.02.2023 | ab 08 Uhr

Nassereith, Schellerlaufen, Fasching, Fasnacht, Imst, Mieminger Plateau, Winteraustreiben, Zuschauer, Tradition, Tirol, Westösterreich, Berge, Masken, Trachten, Larven, Besen, Kunstvolles, Kunstvolle Maskierungen, Kunstvolle Kostüme, Brauchtum, Event

 

Nassereith folgt im Drei-Jahres-Rythmus einer jahrhundertealten, fast mystischen Tradition. Klar festgelegte Regeln, über Jahrhunderte überliefert, legen den Ablauf des Nassereither Schellerlaufens ganz genau fest. Im Mittelpunkt des Schellerlaufens steht der Sieg des Frühlings über den Winter, der in der Figur des Bären und des Bärentreibers verkörpert wird. 

 


mehr lesen 0 Kommentare

Brauchtum in Tirol - Rumer Mullerlaufen 2023

nächstes Rumer Mullerlaufen | Sonntag, 12.02 2023 | 12 Uhr

Rumer Muller, Muller, Rum, Thaur, Innsbruck, Marthadörfer, Brauchtum, Fasching, Fasnacht, Masken, Larven, Tradition, Tirol, Jauchzen, Lederhosen, Blaues Kostüm, kunstvolle Larven, Faschingstreiben Tirol, Westösterreich, Winter austreiben, Frühlingsbeginn

 

Nur der Frühling kann den Winter vertreiben. In der Reihenfolge, wie die Figuren den Saal betreten, verlassen sie ihn auch wieder. Nicht zu vergessen ist selbstverständlich der Spieler, der mit seiner Steirischen Harmonika für den richtigen Takt sorgt. Am Faschingsdienstag, dem letzten Tag der Mullerei, wird der Fasching eingegraben

 


mehr lesen 0 Kommentare

Brauchtum in Vorarlberg - Alemannische Fasnacht 2023 in Feldkirch

nächster Feldkircher Faschingsumzug | Sonntag, 12.02.2023 | ab 13:30 Uhr

Alemannische Fasnacht, Feldkirch, Fasching, Fasnacht, Bodensee, Liechtenstein, Vierländereck, Alpenfasnacht, Alpenfasching, Bodenseefasnacht, Fasnachtslarven, Hübsche Masken, Vorarlberg, Süddeutschland, Schweiz, Arlberg, Schattenburg, Faschingsumzug

 

In der Montfortstadt Feldkirch zu Füßen der Schattenburg wird seit einigen Jahrzehnten der Höhepunkt des Faschings immer schon eine Woche vor dem Fasnachtssonntag gefeiert. Dann übernehmen Guggamusiken, Hexen und Narren wieder die Herrschaft in der Stadt. Es ist der größte Faschings- bzw. Fasnachtsumzug in ganz Vorarlberg und im Bodensee-Vierländereck.  

 


mehr lesen 0 Kommentare

Brauchtum in Bayern - Maschkera & Unsinniger Donnerstag 2023 in Mittenwald

nächster Unsinniger Donnerstag in Oberbayern | Unsinniger Donnerstag, 16.02.2023 | ab 12:00 Uhr

Unsinniger Donnerstag in Mittenwald, Unsinniger Donnerstag Alpen, Gaudi Mittenwald, 16.2.2020, Fasching Werdenfeser Land, Fasching Oberbayern, Unsinniger Donnerstag Oberbayern, Fasching Karwendel, Fasnacht Karwendel, Fasching in Bayern, Faschingsbrauchtum

 

Das traditionelle Mittenwalder Maschkera wird durch den bekannten Umzug der Mittenwalder Schellenrührer feierlich und pünktlich zur Mittagsstunde eingeläutet. Neben den Schellenrührern sind viele weitere Figuren wie Goaslschnalzer, Jaklschutzer und Beserer zu sehen. Schauplatz für diese jahrhunderte alte Tradition ist die historische Fußgängerzone in Mittenwald.

 


mehr lesen 0 Kommentare

Brauchtum in Tirol - Axamer Wampelerreiten 2023

nächstes Wampelerreiten in Axams | Unsinniger Donnerstag 16.02.2023 | ab 13 Uhr

 

Seit 2016 ist dieses Brauchtum auf der Liste der immateriellen UNESCO Kulturerbes. Es ist wohl der raueste Fasnachtsbrauch der Alpen, wenn die Reiter versuchen, die Wampeler auf den Rücken zu werfen. Allerdings fallen diese weich, denn ihre Wampe, dem dicken Bauch aus Heu, gibt ihnen Polsterung. 

 


mehr lesen 0 Kommentare

Suche die schönsten Unterkünfte in den Alpen

Booking.com
bloch, blochmontag, brauchtum, appenzell, bodensee, lake_constance, ostschweiz, urnäsch, appenzell, stein, hundwil
Blochmontag im Appenzellerland (c) www.appenzellerland.ch
appenzeller_brauchtumsmuseum, blochziehen, bloch, fasnacht, appenzell, urnäsch, brauchtum, tradition, bodensee, alpen

Blochmontag, 2. März 2020

 

Appenzeller Bloch

 

 

In Urnäsch ziehen alle zwei Jahre die Männer immer am Montagmorgen vor dem Aschermittwoch einen riesigen Baumstamm durch die umliegenden Dörfer. Um 04.30 Uhr in der Früh beginnen sie mit ihrer Tour. Ein Schmied sitzt jeweils auf dem Stamm und hämmert auf einen Amboss ein. Rauch kommt aus einem Ofen, ein Fuhrmann lässt eine Peitsche knallen. Den ganzen Tag sind sie mit ihrem Bloch unterwegs, erst um 17 Uhr treffen die Männer wieder in Urnäsch ein. In Hundwil, Stein und Schwellbrunn ziehen die Bueben am Montag nach dem Aschermittwoch ihren Bloch durch die Dörfer. Auch in Herisau findet am selben Tag der Bloch statt, dort sind wiederum Männer mit einem Baumstamm unterwegs.

 

Appenzellerland/CH

Hundwil, Stein, Schwellbrunn, Herisau 02.03. ganztägig

Urnäsch, eine Woche vor dem Blochmontag nur in ungeraden Jahren, 08.03.2021, ab 04:30 Uhr

 

Zusatztipp: Appenzeller Brauchtumsmuseum Urnäsch