alpenHighlights in österreich

Die schönsten Fotospots, Entdeckungen und Einkehrtipps in Österreich

Eisriesenwelt in Werfen - In der schönsten Eishöhle der Alpen

Wandern zur Eisriesenwelt - Hiking at Eisriesenwelt-Salzburg

 

Feste Schuhe und warme Kleidung sind Pflicht, liegen die Temperaturen auch im Sommer unter 0°C. Mit einer Gesamtlänge von 42 Kilometer, im Tennengebirge gelegen, gilt sie als größte Eishöhle der Welt. 1879 wurde sie vom Naturforscher Posselt entdeckt, seit 1920 wird sie touristisch genutzt. Eine Seilbahn führt in die Nähe des Höhleneinganges. Eine Führung dauert etwa 75 Minuten. Die Höhlenforscher leuchten die fünf großen Eisfiguren mit Magnesiumlicht aus.

 


mehr lesen

- Werbung -

Die Bio-Heumilch mit mehr Kuhwohl

Heumilch, Jogurt, Butter, Käse -

erhältlich im  Konstanzer Hof Oberstaufen, im Milchwerk Sonthofen sowie in der Sennerei Wertach. Weiters: REWE Bayern & Baden-Württemberg, sowie in vielen Dorfläden, Bäckereien & Metzgereien.

>> Hof-Milch-Werksverkäufe


Almtal - im Graugänse-Reservat rund um den Almsee

 

Der Almsee und das Almtal befinden sich im Salzkammergut nördlich des Toten Gebirges. Sehenswert ist der Cumberland Wildpark, wo der Nobelpreisträger Konrad Lorenz gewirkt hat, um das Artverhalten der Graugänse zu studieren.

 


mehr lesen

Großer Ahornboden - Das Naturjuwel im Tiroler Karwendel

Wandern zum Großen Ahornboden & Engalm - Hiking to Maple Trees in Tyrol

 

Im Karwendel-Gebirge gelegen ist der äußerst attraktive Talschluss des Risstales nur über Bayern und einer lediglich in den Sommermonaten geöffneten Mautstraße mit dem Auto zu erreichen. Es befinden sich dort hunderte zwischen 300 und 600 Jahre alte Ahornbäume, die geschützt sind und daher nicht gefällt werden dürfen. 


mehr lesen

Ausseerland - 3 Seen Tour Grundlsee, Toplitzsee & Kammersee

Wandern im Ausseer Land, am Grundlsee, am Altausseer See, Toplitzsee & Tauplitzseen - Hiking around Bad Aussee

 

Das Ausseerland ist der steirische Teil des Salzkammergutes. Das Gebiet zwischen Bad Mitterndorf, dem Toten Gebirge und dem Pötschenpass beeindruckt durch eine eigene kulturelle Identität, die sich in der Brauchtumspflege wie z. B. dem Narzissenfest sowie im Tragen von Trachten und in einem typischen Baustil zeigt. Bekannte Seen sind der Altausseer See, der Grundlsee und der Toplitzsee. 

 


mehr lesen

Bärenschützklamm & Schüsserlbrunn - Juwele unter dem Hochlantsch

Almenland, Ausflugsziel, Schlucht, Wallfahrtsort, Steiermark, Hochsteiermark, Lurgrotte, Gleinalm, Wandern, Einkehren, Wandertipp

 

Die Bärenschützklamm liegt bei Mixnitz im Murtal, etwas nördlich von Graz, wo auch der Ausgangspunkt ist. Seit 1901 ist die knapp 1,5 Kilometer lange Schlucht mit 55 hölzernen Brücken und 115 Leitern über einen Höhenunterschied von 350 m erschlossen. Oberhalb befindet sich der lokal bedeutende Wallfahrtsort Schüsserlbrunn mit der Einkehrmöglichkeit beim Steirischen Jockel.

 


mehr lesen

Bischofsmütze & Filzmoos - Panorama zum Gosaukamm

 

Tolle Ausblicke gibt es auf die Bischofsmütze, einem Wahrzeichen im Salzburger Pongau zwischen Filzmoos und Annaberg-Lungötz etwa von der Unterhofalm mit dem Almsee und der Oberhofalm. Erreicht werden diese über die Hofalmmautstraße.

 


mehr lesen

Dobratsch - Kärnten-Panorama von der Rosstratten & Villacher Alpe

 

Auf den Dobratsch hinauf, einem beliebten Naherholungs- und Wandergebiet mit Naturpark führt die 16,5 km lange Villacher Alpenstraße auf eine Seehöhe von 1732 m. Eine prächtige Aussicht hat man praktisch über ganz Mittelkärnten mit einem prachtvollen Panorama auf Ossiacher See und Wörthersee. 

 


mehr lesen

Eulenwiesen, Gleinser Mähder - Lärchenwiesen bei Innsbruck

Wandern zu den Eulenwiesen & Gleinser Mähder - Hiking to Maria Waldrast-Wipptal

 

An der westlichen Wipptal-Seite zwischen Stubaital und dem Gschnitztal gelegen spaziert man durch lichte Lärchenwälder und Almwiesen vorbei an privaten Blockhütten, immer wieder "dem Berg", die Serles vor Augen. Einen besonderen Glanz bekommen die Lärchenwälder im Spätherbst.

 


mehr lesen

Faaker See - Der Badesee mit Karawankenblick

 

Der Faakersee liegt wunderbar eingebettet zwischen dem nördlich liegenden Villach an der Drau und dem südlich gelegenen Mittagskogel, der zu den Karawanken gehört. Er ist einer der beliebtesten Badeseen Österreichs. Ganz allgemein bietet er ein großes Spektrum an Freizeitmöglichkeiten. Eine der schönsten Aussichten in der Umgebung gibt es oberhalb von der Burgruine Altfinkenstein, vom Baumgartnerhof.

 


mehr lesen

Formarinsee - Unter der Roten Wand an der Quelle des Lechs

Wandern am Formarinsee & Freiburger Hütte - Hiking at Formarinsee-Arlberg

 

Der Formarinsee wurde 2015 im ORF zum schönsten Ort Österreichs gewählt. Er ist ein Highlight zum Wandern im Arlberg-Gebiet und bietet ruhige Plätze, eine traumhafte Aussicht zur Roten Wand und mit dem Steinernen Meer einen Platz, der zum Staunen aninmiert, war doch vor vielen Millionen Jahren hier wirklich einmal ein Meer, wie viele versteinerte Fossilien beweisen!

 


mehr lesen

Burg Friesach - Burg-Neubau über der ältesten Stadt Kärntens

 

Die älteste Stadt Kärntens ist für ihre heute noch gut erhaltenen mittelalterlichen Bauwerke bekannt. So wie die Stadtbefestigung samt wasserführendem Stadtgraben. Durch seine günstige Lage an einer der Haupthandelsrouten zwischen Wien und Venedig stieg der Markt im Mittelalter schnell zu einem wichtigen Handelszentrum auf. Der Ort war ein Hauptstapelplatz im Italienverkehr. So wurde der Markt im Jahre 1215 zur Stadt erhoben. 

 


mehr lesen

Gosauseen - Kalendermotive unter dem Dachstein

Wandern an den Gosauseen - Hiking at Lake Gosau-Dachstein-Hallstatt-Salzkammergut

 

Vorderer Gosausee, Gosaulacke & Hinterer Gosausee heißen die drei unter dem Gosaukamm & Dachsteinmassiv idyllisch eingebetteten Salzkammergut-Seen, die einem Naturschutzgebiet liegen. Der Blick vom Seeausfluss in Richtung Dachstein ist eines der berühmtesten Bergmotive Österreichs. Speziell bei Windstille und dadurch spiegelndem See, aber auch bei Abendrot bietet das fast symmetrische Bild auf die Gletscher des Dachsteins mit der Einrahmung durch den Gosaukamm einen wunderschönen Anblick.

 


mehr lesen

Großglockner-Hochalpenstraße & Pasterze - Panorama von der Franz-Josefs-Höhe

Wandern auf der Kaiser-Franz-Josefs-Höhe - Hiking at Grossglockner

 

Die Großglockner Hochalpenstraße befindet sich im Nationalpark Hohe Tauern und verbindet über ca. 47 Kilometer den bekannten Kärntner Ort Heiligenblut und Bruck am Fuschertörl im Salzburgerland. Es wird dabei der Alpenhauptkamm überquert, höchster Punkt ist das Hochtor auf 2504 m. Heiligenblut mit seiner Kirche ist eines der beliebtesten Fotomotive Kärntens und Österreichs.

 


mehr lesen

Grüner See - Juwel im Hochschwabgebirge

Grüner See in der Hochschwab-Region, Wandern & Einkehren in der Obersteiermark

 

An der Südseite des Hochschwab-Gebirges gelegen bei Tragöß in der Obersteiermark liegt einer der beliebtesten Flecken der Steiermark. Dieser Platz gewann 2014 im ORF die Wahl "Schönster Ort von Österreich". Der grüne See ist ein Karstsee, wird fast ausschließlich aus Schmelzwasser gespeist und bekommt seine tiefgrüne Farbe von den umgebenden Nadelwäldern

 


mehr lesen

Gschlößtal - Am Fuße des Großvenedigers

 

Das Gschlößtal ist ein Seitental des Tauerntales und befindet sich auf dem Gemeindegebiet von Matrei im Osttirol.  Das Tal verläuft von der vorbeiführenden Felbertauernstraße in Richtung Westen zum Fuß des Großvenedigers,  unter dem ein beeindruckender Gletscher zu bewundern ist, der Schlatenkees.. Es wird als "Schönster Talabschluss der Ostalpen" beworben, befindet sich doch dort eine wunderbare Hochalm. 2014 wurde es vom ORF als "schönster Platz in Tirol" gewählt.

 


mehr lesen

Hallstatt & Gosauseen - Kalendermotive im Salzkammergut

 

Rund um Hallstatt befindet sich das Salzkammergut, das seinen Namen vom ehemaligen bedeutenden Salzabbau im Dreiländereck Salzburgerland, Oberösterreich und Steiermark, hat. In die Gegend von Hallstatt strömen jährlich hunderttausende Touristen um die einzigartige Lage des Ortes zwischen steilem Berg und See zu bewundern. In der Nähe des Hallstätter Sees liegen auch die Gosauseen, von wo sich ein prächtiger Blick auf den Dachstein, den höchsten Berg Oberösterreichs und der Steiermark bietet. Ein sehr beliebtes Kalendermotiv!

 


mehr lesen

Hochkönig - Kalkalpenmassiv im Pinzgau

 

Der Gebirgsstock des Hochkönig ist einer der mächtigsten in den ganzen Alpen. Er wird nur von Montblanc, Großglockner, Finsteraarhorn, Wildspitze und Piz Bernina übertroffen. Besonders reizvoll ist der Anblick aufgrund verschiedener Kalksteinschichten, die zu unterschiedlichen Tages- und Jahreszeiten, mal auch im Spiel mit den Wolken, fast das gesamte sichtbare Farbspektrum abdecken kann.

 


mehr lesen

Burg Hochosterwitz - Kalendermotiv & Aussichtsberg in Kärnten

 

Die Burg Hochosterwitz, eine der bedeutendsten Österreichs und ein Wahrzeichen des Bundeslandes Kärnten, welche sich in der Gemeinde St. Georgen am Längssee befindet, ist aus allen Richtungen schon weithin sichtbar. Bereits aus der Bronzezeit gibt es hier Besiedlungsspuren. 860 n. Chr. wurde der Felskegel, auf dem die Burg steht, erstmals erwähnt("Astarwizza"). Bis ins 13. Jahrhundert war sie im Besitz des Erzbistums Salzburg. Im 16. Jahrhundert wurde die Burg an die Khenvenhüller verpfändet.

 


mehr lesen

Magdalensberg - Mystischer Berg in Kärnten

Troadkasten, Magdalensberg, schönes Gebäude Kärnten, schönstes Gebäude Kärntens, Aussicht, Hochosterwitz, Südkärnten, Getreidekasten, Alpenjuwel, Alpenjuwele

 

Direkt neben dem Gipfelrestaurant befindet sich der abgebildete "Troadkasten", ein ehemaliger Getreidespeicher. Hier an einem der schönsten Kärntner Fotospots gibt's den Panoramablick über weite Teile des Landes.  Auf dem Gipfel befindet sich eine Wallfahrtsstätte und Startort des Vierbergelaufs, einer Wallfahrt.

 


mehr lesen

Innsbruck - Großstadtpanorama, Hüttenwanderung & Zirbenweg

© Innsbruck.info
© Innsbruck.info

 Der Zirbenweg oberhalb von Innsbruck ist Teil des Adlerweges und verläuft von der Bergstation des Patscherkofel bis zur Tulfeinalm. Der Zirbenweg auf einem breiten Steig zu der etwas versteckten Boscheben-Hütte. Der Weg verläuft leicht an- und absteigend, jedoch ohne wesentliche Höhenänderungen entlang der Waldgrenze auf über 2.000 Metern Seehöhe. Es erwartet den Wanderer ein jahrhundertealter geschlossener Zirbenbestand. Während des gesamten Weges eröffnet sich eine atemberaubende Kulisse mit Blick auf die Alpen-Großstadt und das Inntal. 


mehr lesen

Jakobskreuz - Größtes Gipfelkreuz der Welt

 

Das größte Gipfelkreuz der Welt steht auf dem wunderbaren Aussichtsberg, der Buchensteinwand im Pillerseetal, von wo aus es bei entsprechenden Wetterbedingungen einen imposanten Blick in die sanfte, wie auch kalkig-schroffige Bergwelt des Tiroler Unterlandes inklusive Wilden Kaiser sowie in die "Loferer Stoaberge" des angrenzenden Pinzgaus gibt. Und sogar die Hohen Tauern mit dem höchsten Berg Österreichs, dem Großglockner, können von hier aus bestaunt werden.

 


mehr lesen

Kaisertal - Juwel zwischen Kufstein und Wilder Kaiser

Hinterbärenbad im Kaisertal bei Kufstein

 

Das Kaisertal bei Kufstein mit etwa 30 Einwohnern wurde im Jahr 2016 bei der Wahl "Schönster Ort von Österreich" im ORF Erster. Es war bis 2008 nur über eine Stiege mit 285 Stufen zu erreichen, ehe es über eine Straße und einen 800 m langen Tunnel endlich auch für Automobile erreichbar wurde. Das Tal befindet sich zwischen den beiden Gebirgsstöcken des Zahmen und des Wilden Kaiser. Die nördliche Seite des Tales gehört zur Gemeinde Ebbs. Ein beliebtes Kalendermotiv ist die Antoniuskapelle in der Mitte des Tales. 

 


mehr lesen

Klopeiner See - Wärmster Badesee Österreichs im Jauntal

 

Der Klopeiner See gilt mit etwa 27°C als wärmster Badesee Österreichs. Auch der nahegelegene Turnersee, an dem sich ein bekannter Vogelpark befindet, kommt mit durchschnittlich 26°C sehr nahe dran. Das Gebiet befindet sich inmitten einer sehr attraktiven Urlaubs- und Ausflugsregion, dem Jauntal. 

 


mehr lesen

Koralpe - Der Grenzberg zwischen Kärnten & Steiermark

 

Die Koralpe ist ein Gebirgszug an der Grenze Kärnten und der Steiermark und trennt das Lavanttal vom Murtal. Die größte Erhebung ist der 2140 m Große Speikkogel. Aus dem Gebiet gibt es eine weite Aussicht in beide benachbarten Bundesländer sowie bis nach Slowenien in die Karnischen und Julischen Alpen bzw. zu den Karawanken.

 


mehr lesen

Körbersee - Juwel am Hochtannberg & Arlberg

 

Der Körbersee wurde Gewinner bei der ORF-Wahl "Der schönste Ort von Österreich" im Jahre 2017. Er ist innerhalb von einer Stunde vom Hochtannbergpass und dem Kalbelesee im Grenzgebiet zwischen Vorarlberg und Tirol, unweit von Warth am Arlberg, erreichbar. Er liegt wunderbar eingebettet in eine Landschaft zwischen sanften Hügeln mit Zirben und schroffen-kalkigen Felsen wie dem Widderstein, dem Karhorn und der Braunarlspitze.

 


mehr lesen

Krimmler Fälle - Imposantester Wasserfall der Alpen

 

Dieses beeindruckende Naturschauspiel im Nationalpark Hohe Tauern ist mit einer Fallhöhe von 385 m der höchste Wasserfall Österreichs. Der Fall hier erfolgt über drei Stufen. Der Österreichische Alpenverein hat hier bereits im Jahre 1900 einen 4 Kilometer langen Wasserfallweg errichtet. 

 


mehr lesen

Burg Landskron - Burgenjuwel bei Villach mit Ossiacher See Panorama

Einkehr Burg Landskron: Am Ossiacher See im Landgasthof Berghof

 

135 m über der Ebene um Villach und dem Ossiacher See auf einem Felskegel liegt die Burg Landskron. Schwertfunde Inschriftsteine und Hügelgräber beweisen, dass Landskron schon im 9. Jahrhundert v. Chr. besiedelt war, 1355 übernahmen die Habsburger die Burg. Ende des 16. Jahrhunderts, in der Renaissance, erlebete die Burg als Lustschloß mit starker Befestigung den Höhepunkt seiner Wehrhaftigkeit.

 


mehr lesen

Lavanttal & St. Paul - Ältester Benediktinerstift Kärntens

 

Das Benediktinerstift St. Paul im Lavanttal kann auf eine 900 jährige Geschichte verweisen. Das gemeinsame Gebet begleitet das benediktinische Leben durch Jahrhunderte. Das Stift wurde 1782/87 unter Josef II. aufgehoben, jedoch schon 1809 durch Mönche aus dem Kloster St. Blasien wiederbesiedelt.

 


mehr lesen

Maria Wörth - Der schönste Ort am Wörthersee

 

Der wunderbar in der Mitte von Kärnten gelegene Wörthersee, ist gleichzeitig größter See Kärntens und ist schon weit länger als ein Jahrhundert lang das Zentrum des Kärntner Tourismus.  Zwischen Velden und Klagenfurt hat er eine Länge von ca. 16,5 Kilometern, seine Breite variiert zwischen 0,5 und 2 Kilometern. Weitere bekannte und mondäne Wörthersee-Orte sind Pörtschach und der Wallfahrtsort Maria Wörth, den man durch seine grandiose Lage auf einer Halbinsel auch als Perle des Wörthersees bezeichnen könnte.

 


mehr lesen

Millstätter See - Tiefster See Kärntens und schönstes Seepanorama

 

Der Millstätter See ist zweitgrößter See Kärntens und gleichzeitig mit 141 m der tiefste und auch wasserreichste. Er liegt nördlich des Drautals bei Spittal und ist ausschließlich an seiner Nordseite durch die Ortschaften Millstatt, Seeboden und Lendorf besiedelt. Wunderbar lassen sich in der Umgebung Baden und Relaxen, Wandern, Mountainbiken oder das Bergsteigen auf einen nahen "Zweitausender" sowie das Besuchen von Almen mit so manchem kulinarischem Schmankerl kombinieren.

 


mehr lesen

Obir-Tropfsteinhöhlen - Schönste Tropfsteinhöhle Kärntens

 

Die Tropfsteinhöhlen befinden sich unter dem 2142 m hohen Obir im Gemeindegebiet von Eisenkappel-Vellach. Der Berg ist aus Wettersteinkalk aufgebaut. Durch einsickerndes Oberflächenwasser bilden sich in den Höhlen Stalagtiten und Stalagmiten. Ursprünglich wurde im Gebiet der Unterschäffleralpe bereits im 11. Jahrhundert Bergbau betrieben, 1870 wurden die Tropfsteinhöhlen durch Mitarbeiter der Bleiberger Bergwerksunion entdeckt. 

 


mehr lesen

Ötschergräben - Österreichischer Grand Canyon bei Mariazell

Einkehren in den Ötschergräben: Beim Ötscherhias

 

Der Österreichische Grand Canyon mit seinen tiefen Schluchten, schmalen Wanderwegen und Wasserfällen liegt am südöstlichen Fuß des weithin sichtbaren Ötschers gelegen. Dort unweit der steirischen Grenze und dem Mariazellerland, befinden sich der Naturpark Ötscher-Tormäuer.

 


mehr lesen

Pasterze - Größter Gletscher der Ostalpen & Österreichs

 

Mit etwas mehr als 8 km Länge ist die Pasterze der längste Gletscher der Ostalpen und Österreichs. Sie befindet sich am Fuße der höchsten Berg Österreichs, dem Großglockner (3798 m). Seit 1856, einer sog. "Kleinen Eiszeit" hat die Gletscherfläche etwa um die Hälfte abgenommen. Über die Großglockner-Hochalpenstraße kommen jährlich hunderttausende Besucher auf die Franz-Josefs-Höhe um die hochalpine Gletscherwelt zu bestaunen.

 


mehr lesen

Pfänder - Schönster Bodensee-Aussichtspunkt in Vorarlberg

 

Wer den Bodensee mal eindrucksvoll in seiner ganzen Länge und Breite von oben sehen möchte, dem sei eine Seilbahn-Bergfahrt mit der Pfänderbahn auf den oberhalb von Bregenz gelegenen 1062 m hohen Aussichtsberg empfohlen. Daneben ist auch das Panorama in den Bregenzerwald mit seinen sanften Hügeln eindrucksvoll, aber auch die höchsten Erhebungen bis hin zum Rätikon mit der Schesaplana und den Schweizer Bergen mit dem Säntis zu bewundern. 

 


mehr lesen

Raggaschlucht - Schönste Schlucht im Nationalpark Hohe Tauern

 

Die Raggaschlucht befindet sich im Mölltal nahe der Ortschaft Flattach. Die rund 200 Meter tiefe, sehr imposante Schlucht wurde seit der letzten Kaltzeit vom Raggabach in den Gebirgsstock der Kreuzeck-Gruppe geschnitten. Sie ist für den Besucher durchgehend mit Stegen, Treppen und Brücken erschlossen. Schautafeln entlang des Steges erklären die Entstehung und Geologie der Schlucht. 

 


mehr lesen

Rax - Schönstes Hochgebirgspanorama auf die Pannonische Tiefebene

 

Im Rax-Schneeberg-Gebirge an der Grenze von Niederösterreich und der Steiermark sind von jeher die Wiener Bergsteiger, die weniger als 100 km fahren müssen, ihrer Lieblingsbeschäftigung nachgegangen. Die größte Erhebung liegt auf 2007 m und es bieten sich wunderbare Ausblicke auf benachbarte Gebirge wie Ötscher, Hochschwab und hinunter in die panonnische Tiefebene in Richtung Burgenland und Ungarn sowie auf Wechsel, Bucklige Welt und Oststeirisches Hügelland

 


mehr lesen

Pyramidenkogel - Schönste Aussichtspunkt Kärntens

 

1950 wurde hoch über dem Wörthersee & Keutschacher See ein Holzturm errichtet, der Menschen aus nah und fern anlockte um das bekannteste Kärntner Panorama zu bestaunen. 1968 wurde daraus ein echter Aussichtsturm, weitgehend aus Beton. 2013 wurde der alte abgerissen und durch einen modernen und sehr spektakulär aussehenden ersetzt, der wiederum fast ausschließlich aus Holz besteht. Er hat auf 11 Plattformen,

darunter sechs Aussichtsebenen eine Gesamthöhe von 100 Metern.

 


mehr lesen

Schafberg - Schönster Aussichtpunkt im Salzkammergut

 

Seit 1893 führt eine fast 6 Kilometer lange Bahn auf den Gipfel hinauf. In den 1860er Jahren wurde dort oben vom Betreiber des "Weißen Rössl" in St. Wolfgang das erste Berghotel Österreichs eröffnet. Von damals bis zur Eröffnung der Bergbahn machten Sesselträger ihren Dienst. 1889 wurde der reitgerechte Kaiser-Franz-Josef-Reitweg mit Zementstufen angelegt. Beeindruckend die Ausblicke  auf Wolfgangsee, Attersee und Mondsee. 

 


mehr lesen 0 Kommentare

Schneeberg - Schönste Hochgebirgs-Eisenbahn Österreichs

 

Der Schneeberg, höchster Berg Niederösterreichs, östlichster und nördlichster Zweitausender der Alpen, ist die zweite markante Erhebung der Schneeberg-Raxgruppe. Der höchste Punkt ist der 2076 m hohe Klosterwappen. Seit 1897 führt von Puchberg eine Zahnradbahn auf das Hochplateau hinauf.

 


mehr lesen

Seebensee - Schönster Bergsee des Mieminger Gebirges mit Zugspitzpanorama

Einkehren am Seebensee mit Zugspitzblick: Auf der Ehrwalder Alm

 

Der 1657 m hohe, oft tiefblaue und sich in herrlicher Lage gegenüber der Zugspitze befindliche Seebensee im Mieminger Gebirge  befand sich 2017 in der Endausscheidung zur ORF-Sendung "9 Schätze - 9 Plätze". Gut zu erreichen ist der See über einen Forstweg, der über die Ehrwalder Alm führt.

 


mehr lesen

Semmering & 20 Schilling-Blick - Aussichtspunkt zum UNESCO Welterbe

 

Die jüngeren unter uns können sich kaum vorstellen welche Bekanntschaft die Semmering-Bahnstrecke einst hatte, war sie doch am 20-Schilling-Schein, der einst häufigsten Banknote, abgebildet. Da die Bahn und die Umgebung zu einer der wenigen UNESCO Welterbestätten Österreichs gehört, zählt sie zu den meistbesuchten Hotspots am östlichen Alpenrand. 

 


mehr lesen

Stübing - Österreichisches Freilichtmuseum

Bregenzerwaldhaus, Steiermark, Stübing, Österreichisches Freilichtmuseum, Graz, Schönes Gebäude, Ausflugstipp, Einkehren, Gruppen, Kinder

 

Auf das 60 ha große bergige Gelände des Freilichtmuseums sind alte Bauten aus dem ländlichen Raum, die in ganz Österreich abgebaut worden sind, versetzt worden. Naturgemäß handelt es sich hauptsächlich um Bauernhöfe, beginnend mit dem 17. Jahrhundert. Aber auch alte Mühlen oder eine alte Schule sowie Waldarbeiterhütten bis zum Anfang des 20. Jahrhunderts wurden hier wieder aufgebaut. 

 


mehr lesen

Silvretta, Verwall & Zeinisjoch - Schönste Passlandschaft zwischen Tirol & Vorarlberg

Wandern am Zeinisjoch-Kops - Hiking at Silvretta-Galtür

 

Über die Silvretta-Hochalpenstraße an der Grenze zwischen Tirol und Vorarlberg ist mit dem motorisierten Verkehrsmittel sowie für ambitionierte Radfahrer eine einzigartige Gebirgslandschaft zu erreichen. Zu entdecken ist neben dem Silvretta-Stausee auf der Bielerhöhe, der im Sommer stets von zahlreichen Touristen besucht wird auch das weit ruhiger gelegene Zeinisjoch mit der Möglichkeit einer wunderbaren Panoramawanderung zur Breitspitze mit Sicht zur Hochalpenstraße.

 


mehr lesen

Turracher Höhe & Größter Zirbenwald Österreichs

Wandern Turracherhöhe, Zirnbenwald, Zirbenwald Wandern, Seerundweg Turracher Höhe, Alpenjuwele, Alpenjuwel
© turracherhoehe.at

 

Erschlossen durch ein Skigebiet und daher auch relativ stark touristisch genutzt ist dieses Gebiet. Dennoch ist eines der wunderbarsten Juwele in Österreich an der Grenze Steiermark-Kärnten gelegen, befindet sich dort doch eines der größten geschlossenen Zirbengebiete bzw. Zirbenwälder der Alpenrepublik.

 


mehr lesen

Weißensee - Sauberster See Kärntens

 

Auf 930 m Seehöhe gelegen ist er der höchstgelegene Kärnter Badesee, eingebettet in einer herrlichen Landschaft. Er ist ca. 11.5 Kilometer lang, knapp 1 Kilometer breit und fast 100 Meter tief. Zwei Drittel des Seeufers stehen unter Landschafts- und Naturschutz, dadurch unterscheidet er sich von einigen anderen bekannten Kärntner Badeseen.

 


mehr lesen

Weidendom - Die Besonderheit im Nationalpark Gesäuse

Besucherzentrum, Infozentrum, Gesäuse, Nationalpark Gesäuse, Weidedom, Themenweg, Ausflugsziel, Kalkalpen, Grenze Oberösterreich Steiermark, Pyhrnpass

 

Am Ennsufer, umrahmt vom einzigartigen und atemberaubenden Gesäusepanorama, hat das lebendige Bauwerk des Weidendoms seine Wurzeln geschlagen. Seine Forschungswerkstatt sowie die vielfältigen Angebote und Ruheinseln rund um den Weidendom lassen für einige Zeit in eine ungeahnte Welt eintauchen.

 


mehr lesen

Wildensteiner Wasserfall in Gallizien - Schönster Wasserfall Kärntens

Wildensteiner Wasserfall, Einkehr in der Jausenstation

 

Einer der höchsten frei fallenden Wasserfälle Europas befindet sich bei Gallizien in Südkärten unterhalb des Hochobirs, wo der Wildensteiner Bach abfällt, bevor er bei Vellach in die Drau mündet. Eine Straße führt bis zu einem geschotterten und teilweise befestigten Parkplatz, von dem aus man in etwa 20 Minuten auf einem steilen Waldweg den Wasserfall erreicht.

 


mehr lesen

Windebensee - Bergsee an der schönsten Hochalpenstraße Österreichs

Einkehren am Windebensee auf der Nockalmstraße: Glockenhütte

 

Der wunderbare Windebensee befindet sich entlang der 35 Kilometer langen und landschaftlich besonders reizvollen Nockalmstraße auf einer Seehöhe von ca. 1900 Metern, unweit von Bad Kleinkirchheim.  Sie befindet sich inmitten des UNESCO Biosphärenparks Nockberge, der gemeinsam mit dem Salzburger Lungau der derzeit größte dieser Art in Österreich ist.

 


mehr lesen

Wolayer See - Schönster Bergsee der Karnischen Alpen

 

Dieser sehr malerische und klare Bergsee, der auch im Sommer lediglich 12,5° C erreicht, liegt in einem Naturschutzgebiet unweit des Plöckenpass inmitten der Karnischen Alpen auf ca. 1950 m Seehöhe innerhalb einer Doline. Wanderwege führen sowohl vom Plöckenpass aus Richtung Osten als auch aus Nostra im Gailtal aus Richtung Norden hierher, von wo aus die schöne Hubertuskapelle im Wolayertal ein beliebter Ausgangspunkt ist.

 


mehr lesen

Zederhaus - Mühlenweg & Denkmalhof Maurergut

Mühle, Mühlenweg, Juwel Lungau, Alpenjuwel, Troadkasten, Schönster Ort im Lungau, Schönste Orte im Salzburgerland, Tauernautobahn Ausflugsziel, Schönste Flecken Salzburgerland, Schönes Haus mit Blumen

 

Etwa 4 km taleinwärts von Zederhaus entfernt befindet sich der Denkmalhof Maurergut, der als lebendiges Museum fungiert. Der Einhof ist ein kulturhistorisches Juwel mit seinen Natursteinwänden, dem Troadkasten, der Schotterquetsche, der Stampflmühle und dem Kräutergarten.

 


mehr lesen