Die schönsten Alpen-Fotospots von A-Z

Die schönsten Wanderziele, Einkehrtipps und Fotolocations in den Alpen


Lago d'Arpy - Traumhafter Bergsee mit dem Mont Blanc Massiv im Aostatal

 

Der Lago d'Arpy ein Hochgebirgssee auf einer Seehöhe von 2071 m befindet sich oberhalb vom Colle San Carlo bei Morgex . Der See ist ein beliebtes Kalendermotiv mit dem Mont Blanc Massiv im Hintergrund, der sich manchmal wunderbar im See spiegelt.

 


mehr lesen

- Werbung -

Die Bio-Heumilch mit mehr Kuhwohl

Heumilch, Jogurt, Butter, Käse -

erhältlich im  Konstanzer Hof Oberstaufen, im Milchwerk Sonthofen sowie in der Sennerei Wertach. Weiters: REWE Bayern & Baden-Württemberg, sowie in vielen Dorfläden, Bäckereien & Metzgereien.

>> Hof-Milch-Werksverkäufe


Abondance & Abtei zwischen Genfersee und Mont Blanc

Kloster in Hochsavoyen, Abbey in Haute Savoie, Church in Haute Savoie, Kirche in Hochsavoyen

 

Zwischen dem Montblanc Massiv und dem Genfer See gelegen, unweit der Schweizer Grenze liegt das Gebiet mit sanften Hügeln, deren geistliches Zentrum das im 12. Jahrhundert gegründete Kloster mit der Abtei Notre Dame d'Abondance ist. Ein prächtiges Beispiel der Gotik. Der Kreuzgang wurde im 16. Jahrhundert erbaut. 

 


mehr lesen

Almtal - Im Gebiet der Graugänse rund um den Almsee

 

Der Almsee befindet sich im oberösterreichischen Salzkammergut im Norden des Toten Gebirges. Weiters sehenswert in der Umgebung ist der Cumberland Wildpark, wo der Nobelpreisträger Konrad Lorenz wirkte, um das Artverhalten der Graugänse zu studieren. Das Salzkammergut bietet mit dem Traunsee, Hallstatt und den Gosauseen, dem Ausseerlandweitere wunderbare Alpenjuwele. Der Nationalpark Kalkalpen befindet sich ca. eine Autostunde weit entfernt in östlicher Richtung.

 


mehr lesen

Arosa - Bergkirchli-Idylle am Talschluss des Schanfiggs

Wandern am Bernina-Pass & Alpe Grüm - Hiking Bernina-Express

 

Einer der bekanntesten Luftkurorte der Schweiz befindet sich ganz hinten im Schanfiggtal, das sich ca. 30 Kilometer weit von der Kantonshauptstadt Chur in Richtung Süden erstreckt. Der Bahnhof Arosa ist Endbbahnhof der 1914 eröffneten Bahnstrecke der Rhätischen Bahn von Chur nach Arosa. Sich Erholen und Entschleunigen kann man  beim Rudern auf dem Obersee, bei einer Wanderung am Eichhörnliweg, im Strandbad am Untersee oder beim Besuch des Bergkirchli.

 


mehr lesen

Bärenschützklamm & Schüsserlbrunn unter dem Hochlantsch

 

Die Bärenschützklamm liegt bei Mixnitz im Murtal, etwas nördlich von Graz, wo auch der Ausgangspunkt ist. Seit 1901 ist die knapp 1,5 Kilometer lange Schlucht mit 55 hölzernen Brücken und 115 Leitern über einen Höhenunterschied von 350 m erschlossen. Oberhalb befindet sich der lokal bedeutende Wallfahrtsort Schüsserlbrunn mit der Einkehrmöglichkeit beim Steirischen Jockel.

 


mehr lesen

Barolo - Wetberühmte Weinregion mit Monteviso-Blick

Italien . Piemont

 

Wandern am Bernina-Pass & Alpe Grüm - Hiking Bernina-Express

 

Barolo ist ein Weinbauort bzw. -gebiet mit einem der berühmtesten und beliebtesten Rotweine Italiens oder sogar der ganzen Welt. Das Piemont und speziell hier werden die kostbaren Trüffel ausgegraben und denjenigen, die sich das leisten könnten angeboten. Dementsprechend groß und hochqualitativ ist das Angebot von guten und hervorragenden Restaurants, besonders auch für Gourmets. 

 


mehr lesen

Bellinzona - Das Tor zum Süden der Schweiz

Schweiz . Tessin

 

Wandern am Bernina-Pass & Alpe Grüm - Hiking Bernina-Express

 

Bellinzona ist ein jahrtausende alter Verkehrsknotenpunkt zwischen den Pässen San Bernadino, Lukmanier und St. Gotthard und entgegen der Vermutung vieler Menschen die Hauptstadt des Tessins und nicht Lugano. 1291 gründete sich die Eidgenossenschaft, die Herzöge von Mailand wollten die Stadt nicht verlieren und bauten drei Befestigungsanlagen: Castelgrande, Castello di Montebello und Castello di Sasso Corbaro. 1499 wurde die Stadt von Frankreich erobert, die Burg aber von den Bewohnern kurze Zeit später an die Eidgenossenschaft verkauft.

 


mehr lesen

Bischofsmütze - Blick zum Thron des Gosaukamms

 

Tolle Ausblicke auf die Bischofsmütze gibt es von Filzmoos im Salzburger Pongau und oberhalb davon von der Unterhofalm mit dem Almsee und der Oberhofalm. Erreicht werden diese über die Hofalmmautstraße.

 


mehr lesen

Bletterbachschlucht - Der Grand Canyon Südtirols

 

Die Bletterbachschlucht am Westrand der Dolomiten wird auch als Grand Canyon Südtirols bezeichnet. Die 8 Kilometer lange und 400 Meter tiefe Schlucht entstand vor ca. 15000 Jahren am Fuße des Weißhorns. Bekannt ist sie für zahlreiche Fossilienfunde und diverse Gesteinsschichten der Dolomiten. 

 


mehr lesen

Bohinjsko Jezero - Savica-Wasserfall, 7-Seen-Tal & Triglav-Nationalpark

 

Der Wocheiner See, etwas mehr als 500 m über Meer gelegen, befindet sich in der Region von Bled in Oberkrain im Triglav Nationalpark. Er ist beliebt bei Surfern und Wassersportlern. Rundfahrten mit dem Schiff werden angeboten. Den besten Ausblick erhält man vom Berg Vogel, der mit einer Seilbahn erreichbar ist 

 


mehr lesen

Breitachklamm - Die tiefste Felsenschlucht Mitteleuropas

 

Die Breitachklamm bei Oberstdorf an der Grenze zum österreichischen Kleinwalsertal ist die tiefste Felsenschlucht Mitteleuropas und bietet auf einem sehr gut ausgebauten Schluchtenweg sehr spektakuläre Blicke.

 


mehr lesen

Brienzersee mit Iseltwald & Schloss Seeburg im Berner Oberland

Schweiz . Bern

 

 

Iseltwald, gegründet 1146, liegt am Südufer des Brienzersee. Lange Zeit gab es keine Fahrstraße und der Ort war nur über den Wasserweg zu erreichen. Der Tourismus hat in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts begonnen. Das Schloss Seeburg auf der Halbinsel wurde in seiner heutigen Form im Jahr 1907 errichtet. Heute ist darin ein Kongress-, Konferenz-, Erziehungs- und Kurzentrum untergebracht.

 


mehr lesen

La Casse Desert - Die Mondlandschaft am Col d'Izoard

 

Die Casse désert ist eine eindrucksvolle "Wüstenlandschaft" am 2360 m hohen Col d'Izoard in den französischen Alpen im Departement Haute Alpes und liegt an der Route de Grandes Alpes, einer über 700 km langen Strecke über Alpenpässe zwischen dem Genfer See und dem Mittelmeer. Schon oft ist hier der Tross der Tour de France durchgezogen und das TV liefert dann stets spektakuläre Bilder.

 


mehr lesen

Lac Blanc bei Chamonix mit Mont Blanc Panorama

 

Besonders vom kleinen, idyllischen Bergsee Lac Blanc ist das Mont Blanc Massiv sehr eindrucksvoll zu genießen. Der König der Alpen erhebt sich mehr als 3,5 km hoch über dem Tal von Chamonix.  Beeindruckend und berühmt sind der Bossosn Gletscher sowie das Mér du Glace. Die Gipfelwelt besticht durch den Mont Blanc selbst, die Grande Jorasses-Gruppe, den Aiguille du Midi sowie den wunderbaren Aiguille du Dru. 

 


mehr lesen

Chiemsee - Schloss Herrenchiemsee

 

Der Herrenchiemsee ist die größte Insel auf dem Chiemsee. Hier hat 1878 der Märchenkönig Ludwig II. das Schloß nach dem Vorbild des französischen Versailles erbaut. Auf der zweitgrößten Insel, dem Frauenchiemsee befindet sich das Kloster Frauenwörth. Eine beliebte Wallfahrt führt zur Schutzpatronin des Chiemsees, der Heiligen Irmgard. Zugänglich sind die Inseln über die Chiemsee-Schifffahrt.

 


mehr lesen

Dobratsch - Panoramareich auf der Rosstratten & Villacher Alpe

 

Auf den Dobratsch hinauf, einem beliebten Naherholungs- und Wandergebiet mit Naturpark führt die 16,5 km lange Villacher Alpenstraße auf eine Seehöhe von 1732 m. Eine prächtige Aussicht hat man praktisch über ganz Mittelkärnten mit einem prachtvollen Panorama auf Ossiacher See und Wörthersee. Den Wanderer erwarten dann ganz oben atemberaubende Blicke zu Großglockner, Dachstein, Triglav bis hin zu den Dolomiten.

 


mehr lesen

Heidiland & Heididörfli in der Walenseeregion

 

Das Heidiland befindet sich nahe der Grenze zu Liechtenstein mit dem Rätikongebirge zwischen dem Walensee im Kanton St. Gallen und der "Bündner Herrschaft". Umgeben ist es vom Pizol, der sich im Massiv der landschaftlich beeindruckenden UNESCO-Tektonikarena Sarodona befindet sowie dem Alviergebirge und den Churfirsten, die sich im hinteren Toggenburg erheben.

 


mehr lesen

Faaker See - Schön eingebettet mit Karawankenblick

 

Der Faakersee liegt wunderbar eingebettet zwischen dem nördlich liegenden Villach an der Drau und dem südlich gelegenen Mittagskogel, der zu den Karawanken gehört. Er ist einer der beliebtesten Badeseen Österreichs. Ganz allgemein bietet er ein großes Spektrum an Freizeitmöglichkeiten. Eine der schönsten Aussichten in der Umgebung gibt es oberhalb von der Burgruine Altfinkenstein, vom Baumgartnerhof.

 


mehr lesen

Burg Friesach - Über der ältesten Stadt Kärntens

 

Die älteste Stadt Kärntens ist für ihre heute noch gut erhaltenen mittelalterlichen Bauwerke bekannt. So wie die Stadtbefestigung samt wasserführendem Stadtgraben. Durch seine günstige Lage an einer der Haupthandelsrouten zwischen Wien und Venedig stieg der Markt im Mittelalter schnell zu einem wichtigen Handelszentrum auf. Der Ort war ein Hauptstapelplatz im Italienverkehr. So wurde der Markt im Jahre 1215 zur Stadt erhoben. 

 


mehr lesen

Naturpark Gantrisch & Idyllischer Schwarzsee

 

Der Naturpark Gantrisch ist ein über 400 Quadratkilometer großer Naturpark, der zwischen den Städten Bern, Fribourg und Thun liegt. Ein idyllischer Ort ist der Schwarzsee. Innert kürzester Zeit erreicht man endlose Wälder, ursprüngliche Wiesen und tiefe Canyons: Hier lassen sich wilde Tiere beobachten, Mutproben bestehen, regionale Spezialitäten geniessen und atemberaubende Aussichten geniessen.

 


mehr lesen

Gran Paradiso - Imposantes Massiv zwischen Aostatal & Piemont

 

Mit 4061 m über Meer ist der Gran Paradiso der höchste Berg Italiens, der sich an keiner Grenze zu einem anderen Land befindet. Rund um den Gipfel befindet sich der zweitälteste Nationalpark der Alpen sowie der älteste Italiens. Er hat einen hohen Bekanntheitsgrad durch den langjährigen Schutz des Alpensteinbocks. Er gilt auch als einer der einfachsten 4000er der Alpen, was allerdings "relativ" zu betrachten ist!

 


mehr lesen

Hochkönig - Eines der eindrucksvollen Kalkalpenmassive

 

Der Gebirgsstock des Hochkönig ist einer der mächtigsten in den ganzen Alpen. Er wird nur von Montblanc, Großglockner, Finsteraarhorn, Wildspitze und Piz Bernina übertroffen. Besonders reizvoll ist der Anblick aufgrund verschiedener Kalksteinschichten, die zu unterschiedlichen Tages- und Jahreszeiten, mal auch im Spiel mit den Wolken, fast das gesamte sichtbare Farbspektrum abdecken kann.

 


mehr lesen

Burg Hochosterwitz - Weit sichtbare Festung und Kärntner Wahrzeichen

 

Die Burg Hochosterwitz, eine der bedeutendsten Österreichs und ein Wahrzeichen des Bundeslandes Kärnten, welche sich in der Gemeinde St. Georgen am Längssee befindet, ist aus allen Richtungen schon weithin sichtbar. Bereits aus der Bronzezeit gibt es hier Besiedlungsspuren. 860 n. Chr. wurde der Felskegel, auf dem die Burg steht, erstmals erwähnt("Astarwizza"). Bis ins 13. Jahrhundert war sie im Besitz des Erzbistums Salzburg. Im 16. Jahrhundert wurde die Burg an die Khenvenhüller verpfändet.

 


mehr lesen

Klopeiner See - Rund um den wärmsten Badesee Österreichs

 

Der Klopeiner See gilt mit etwa 27°C als wärmster Badesee Österreichs. Auch der nahegelegene Turnersee, an dem sich ein bekannter Vogelpark befindet, kommt mit durchschnittlich 26°C sehr nahe dran. Das Gebiet befindet sich inmitten einer sehr attraktiven Urlaubs- und Ausflugsregion, dem Jauntal. 

 


mehr lesen

Königsee & St. Bartholomä - Zu Füßen des Watzmann

 

St. Bartholomä ist ein berühmtes Kalendermotiv und eine Wallfahrtskapelle am Westufer des Königsees. Bequem erreichbar ist der Fleck, der zur Gemeinde Schönau gehört lediglich über den Schiffsweg. Zu Fuß muss man einen langen Anmarsch in Kauf nehmen. St. Bartholomäus wie der Ort früher geheißen hat, ist der Schutzpatron für Almbauern und Sennerinnen. Am Samstag nach dem 24. August findet jedes seit 1634 Jahr die Almer Wallfahrt statt, die größte Gebirgswallfahrt Europas.

 


mehr lesen

Koralpe - Der Grenzberg zwischen Kärnten & Steiermark

 

Die Koralpe ist ein Gebirgszug an der Grenze Kärnten und der Steiermark und trennt das Lavanttal vom Murtal. Die größte Erhebung ist der 2140 m Große Speikkogel. Aus dem Gebiet gibt es eine weite Aussicht in beide benachbarten Bundesländer sowie bis nach Slowenien in die Karnischen und Julischen Alpen bzw. zu den Karawanken.

 


mehr lesen

Lac d'Annecy - Alte Siedlung am Alpenrand von Hochsavoyen

Wandern zum Lac d'Allos - Hiking around Lac d'Allos

 

Der Lac d'Annecy ist der sechstgrößte Binnensee Frankreichs und liegt an der Hauptstadt des Französischen Departements Haute Savoie, die etwa 40 Kilometer südlich von Genf liegt. Bereits ca. 3000 Jahre v. Chr. lebten hier Menschen, seit 50 v. Chr. gibt es eine römische Siedlung. Besonders die reizvolle malerische Innenstadt zieht jährlich hunderttausende Besucher an.

 


mehr lesen

Lago di Como - Das umgekehrte Y in der Lombardei

 

In zahlreichen direkt am Ufer liegende kleinen Dörfern, von denen viele ihren ganz eigenen Charakter bis heute erhalten haben, findet man oft luxuriöse Villen, die noch aus dem 15. Jahrhundert stammen, als die Region durch die Seidenraupenzucht reich geworden war.  Durch das mediterrane Klima gedeihen viele subtropische Pflanzen wie z. B. Palmen, Zitrusfrüchte, Zypressen und Olivenbäume.

 


mehr lesen

La Meije - Herrliches Panorama im Ecrins Nationalpark

 

Der im Pelvoux bzw. im Nationalpark Ecrins gelegene 3983 m hohe La Meije und sein auf allen Seiten mit Gletschern überzogenenes Massiv ist nach dem Mont Blanc wahrscheinlich der bekannteste aller französischen Gebirgsstöcke, kein Wunder, ist er doch sehr spektakulär und imposant anzusehen. 

 


mehr lesen

Landwasserviadukt - Berühmteste Eisenbahnbrücke der Schweiz

 

Der 65 m hohe und 136 m lange Landwasserviadukt der Rhätischen Bahn befindet sich in der Nähe von Filisur. Er ist seit 2008 ein UNESCO Weltkulturerbe und ein sehr begehrter Hotspot um tolle Bilder der Brücke gemeinsam mit dem Bernina-Express oder dem Glacier-Express der Rhätischen Bahn zu "schießen". Der Bernina-Express verkehrt täglich zwischen der Bündner Hauptstadt Chur und Tirano im italienischen Veltlin. Der Glacier-Express fährt täglich zwischen St. Moritz und Zermatt im Wallis.

 


mehr lesen

Lavanttal & St. Paul - 900 Jahre alter Benediktinerstift in Südostkärnten

 

Das Benediktinerstift St. Paul im Lavanttal kann auf eine 900 jährige Geschichte verweisen. Das gemeinsame Gebet begleitet das benediktinische Leben durch Jahrhunderte. Das Stift wurde 1782/87 unter Josef II. aufgehoben, jedoch schon 1809 durch Mönche aus dem Kloster St. Blasien wiederbesiedelt.

 


mehr lesen

Lindau im Bodensee - Der schönste Alpenblick am Bodensee

Bayern . Bodensee 

 

 

Die Inselstadt bietet eine  prächtige Sicht vom schönsten Bodenseehafen auf die umliegende Alpenwelt im Dreiländereck Deutschland-Österreich-Schweiz. Konkret sind es die Berge des Allgäus, des Bregenzerwaldes und des Appenzeller Alpsteins mit dem Säntis, die sich über dem weiten See erheben.

 


mehr lesen

Logarska Dolina - Idylle in den Steiner Alpen

 

Logarska Dolina oder das Logartal zählt zu den schönsten alpinen Gletschertälern mit einer wunderbar gepflegten Landschaft und ist daher bei Fans von nachhaltigem Tourismus hoch im Kurs. Es befindet sich im Großraum der slowenischen Hauptstadt Ljubljana, nahe des Grintovec, mit 2558 m der höchsten Erhebung der Steiner Alpen. 

 


mehr lesen

Mittenwald - Zwischen Wetterstein & Karwendel

 

Genau zwischen Karwendel- und Wettersteingebirge gelegen an der Grenze zu Tirol befindet sich der Ort, der zu römischer Zeit genau an der Handelsstraße Via Raetia gelegen ist, die über den Seefelder Sattel und den Brenner in Richtung Süden der Alpen geführt hat. An der Eisenbahnlinie Innsbruck - Garmisch gelgenen findet man hier die bedeutende Lüftlmalerei. Erholungssuchende haben die Auswahl mehrerer wunderbarer Bergseen.

 


mehr lesen

Monte Carlo Panorama & La Tete de Chien: Fotospots & Einkehren

Monaco

 

 

Vom Tete de Chien oberhalb von Monte Carlo gibt es die spektakulärsten Blicke auf die Stadt und die nahe Cote d'Azur. Monaco ist der kleinste aller Alpenstaaten und es führen auch Weitwanderwege dort hin, wie etwa der rote Weg der Via Alpina, welcher von Triest an der Adria über Österreich, Bayern, Liechtenstein, die Schweiz und Frankreich hierher führt.

 


mehr lesen

Nardis Kaskade - Imposanter Wasserfall im Val Genova

Italien . Trentino

 

 

Zwischen dem bedeutenden Gebirgsmassiv Adamello-Presanella im Trentino gelegen, befindet sich das Val Genova. Es ist durch seine verschiedenen Kaskaden im Tonalitgestein bekannt als Tal der Wasserfälle. Ausgangspunkt ist Carisolo, Ende des Tales bzw. der Straße ist Pian di Bedole, wo es einen imposanten Ausblick auf den breitesten Gletscher Italiens, den Adamello-Madron-Gletscher gibt, welcher Kriegsschauplatz im 1. Weltkrieg war.

 


mehr lesen

Schloss Neuschwanstein - Das Allgäuer Märchenschloss

 

Schloss Neuschwanstein - das Allgäuer Märchenschloß von dem Millionen Menschen vor allem in Amerika und Asien träumen, liegt in Hohenschwangau, einem kleinen Dorf in der Nähe von Schwangau und Füssen. Erbaut wurde es unter König Ludwig II. im Jahre 1869.

 


mehr lesen

Notre Dame du Roc in Castellane - Aussichtsreich hoch über dem Fels

 

Auf einer Höhe von 903 m über Meer in einer ca. 40 minütigen Wanderung zu erreichen ist diese imposant über einem hohen Felsen ragende Kapelle zu bewundern. Die Kapelle, die seit 1876 besteht, ist auf den Grundmauern einer Ruine errichtet worden, die auf das 9. Jahrhundert zurückgeht.

 


mehr lesen

Pasterze - Österreichs größter Gletscher am Großglockner

 

Mit etwas mehr als 8 km Länge ist die Pasterze der längste Gletscher der Ostalpen und Österreichs. Sie befindet sich am Fuße der höchsten Berg Österreichs, dem Großglockner (3798 m). Seit 1856, einer sog. "Kleinen Eiszeit" hat die Gletscherfläche etwa um die Hälfte abgenommen. Über die Großglockner-Hochalpenstraße kommen jährlich hunderttausende Besucher auf die Franz-Josefs-Höhe um die hochalpine Gletscherwelt zu bestaunen.

 


mehr lesen

Rax - Alpenrand mit Blick zur Pannonischen Tiefebene

 

Im Rax-Schneeberg-Gebirge an der Grenze von Niederösterreich und der Steiermark sind von jeher die Wiener Bergsteiger, die weniger als 100 km fahren müssen, ihrer Lieblingsbeschäftigung nachgegangen. Die größte Erhebung liegt auf 2007 m und es bieten sich wunderbare Ausblicke auf benachbarte Gebirge wie Ötscher, Hochschwab und hinunter in die panonnische Tiefebene in Richtung Burgenland und Ungarn sowie auf Wechsel, Bucklige Welt und Oststeirisches Hügelland

 


mehr lesen

Schneeberg - Mit der Bahn in die Wiener Alpen

 

Der Schneeberg, höchster Berg Niederösterreichs, östlichster und nördlichster Zweitausender der Alpen, ist die zweite markante Erhebung der Schneeberg-Raxgruppe. Der höchste Punkt ist der 2076 m hohe Klosterwappen. Seit 1897 führt von Puchberg eine Zahnradbahn auf das Hochplateau hinauf.

 


mehr lesen

Seealpsee - In einer Märchenwelt unterhalb des Säntis

 

Der Seealpsee ist wohl einer der am schönsten eingebetteten Seen der ganzen Alpen. Dementsprechend phantastische Bilder sind bei fast jeder der wechselnden Stimmungen zu machen. Erreicht wird der Alpstein-Bergsee in einer Stunde ab der Schwende bei Wasserauen. 75 Minuten weiter oben befindet sich die bereits 1071 urkundlich erstmals erwähnte Meglisalp. Weiters gut erreichbar: Das Wildkirchli & die Ebenalp mit dem Berghaus Aescher sowie der Mesmer.

 


mehr lesen