Artikel mit dem Tag "Allgäu"



Einerseits gibt's im Allgäu erfrischende Badeseen, andererseits atemberaubende schöne Hochgebirgsseen mit grandiosem Panorama. Die meisten davon sind in den Allgäuer Alpen zwischen Oberstdorf und dem Oberjoch bei Bad Hindelang im Oberallgäu zu finden. Berühmte Fotospots sind der über 1800 m hohe Schrecksee sowie der Alpsee bei Hohenschwangau.
Der Hauchenberg ist ein 1250 Meter hoher, breiter Rücken zwischen Missen und Weitnau. Auf seinem Gipfel steht der etwa 20 Meter hohe Aussichtsturm Alpkönigblick, der eine tolle Aussicht über die Allgäuer Alpen vom Bodensee bis zur Zugspitze und das Unterland bietet. An diesem befinden sich mehrere Infotafeln. Am schnellsten erwandert werden kann der Alpkönigblick von Diepolz im Südosten ab dem Bergbauernmuseum aus in einer Dreiviertelstunde.

Die Breitachklamm bei Oberstdorf an der Grenze zum österreichischen Kleinwalsertal ist die tiefste Felsenschlucht Mitteleuropas und bietet auf einem sehr gut ausgebauten Schluchtenweg sehr spektakuläre Blicke.
Nach der letzten Eiszeit vor mehr als 10.000 Jahren ließen die Gletscher im Allgäu zahlreiche Moränenen zurück, die aus Schuttmaterial entstanden sind. In dieser Landschaft haben sich zahlreiche Seen bilden können, was im Kontrast mit den nahen Kalkalpen ein wunderbares Bild ergibt, besonders dann wenn es die Kühe im frischen Gras genießen.

Die Inselstadt bietet eine prächtige Sicht vom schönsten Bodenseehafen auf die umliegende Alpenwelt im Dreiländereck Deutschland-Österreich-Schweiz. Konkret sind es die Berge des Allgäus, des Bregenzerwaldes und des Appenzeller Alpsteins mit dem Säntis, die sich über dem weiten See erheben.
Schloss Neuschwanstein - das Allgäuer Märchenschloß von dem Millionen Menschen vor allem in Amerika und Asien träumen, liegt in Hohenschwangau, einem kleinen Dorf in der Nähe von Schwangau und Füssen. Erbaut wurde es unter König Ludwig II. im Jahre 1869.

Knapp an der Grenze zum Tiroler Lechtal, in einem Kessel fein eingebettet zwischen Bergspitzen auf 1813 m hoch, oberhalb der Taufersalpe, liegt dieser wunderbar idyllische See, in dem sich eine Insel befindet. Wer hinschwimmen will muß frieren, hat der See im Sommer doch nur eine maximale Temperatur von 14 Grad. Der mühsame Anstieg lohnt sich, um fern der Sorgen des Alltags mal richtig die Seele baumeln lassen zu können.