Alter Rhein Hohenems | Aquawanderweg Tschagguns | Barfussweg Bizarre Moos | Bildstein - Oberbildstein - Schneiderkopf | Blogs - Leusorgweg & Wasserweg | Bördele - Hochpäppele | Buchboden - Rothenbrunnen | Bürser Schlucht | Breitachklamm Rundweg | Gauertaler Alpkultour | Golmi Forschungspfad | Gottesackerplateau | Kristberg Sagenwanderweg | Krumbacher Moore | Lauteracher Ried | Mason Wasserfall | Naturerlebnis Holdamoos Au-Schoppernau | Naturschutzgebiet Gipslöcher | Naturschutzgebiet Matschels
Alpe Maiensäß | Alpwegkopf | Bärgunttal Kleinwalsertal | Bildstein | Bördele | Brandnertal | Damüls | Gantakopf-Versettla | Gauertal-Lindauer Hütte | Gulmalpe | Hochhäderich | Körbersee | Kristberg | Ludescherberg | Matschwitz | Naturerlebnis Holdamoos | Pfänder | Schetteregg | Schönenbach | Silvretta-Bielerhöhe | Sonderdach-Baumgarten | Sonntag-Stein | Sulzberg | Tschengla

Breitspitz 2196 m | Drei Schwestern 2052m | Gottesackerplateau & Hoher Ifen 2230m | Hochhäderich 1565m | Hochgerach 1985m | Hoher Frassen 1979m | Hoher Freschen 2004m | Hohe Kugel 1645m | Kanisfluh 2044m | Karren 976m | Pfänder 1064m | Schesaplana 2965m | Vorderälpele 1300m | Winterstaude 1844m
Es ist bereits Tradition im ORF, einen der Vorarlberger Bergseen zu den schönsten Plätzen Österreichs zu wählen. Beim alljährlichen Wettbewerb "9 Plätze, 9 Schätze" siegten zunächst 2015 der Formarinsee, 2017 der unweit davon gelegene Körbersee im Arlberggebiet und schließlich 2019 der Lünersee im Rätikon. Dennoch gibt es noch viele sehenswerte Seen ohne Preiskrönung, wie hier der Langsee.

Graubündens einzigartige Bergwelt besticht durch den Kontrast der hochgelegenen Gewässer mit seinen Alpenpanoramen in den unterschiedlichsten Höhenlagen. Dabei gibt es auch zahlreiche Möglichkeiten im einen oder anderen Bergsee zu baden. In den letzten Jahren sind die Sommer immer wieder sehr heiß gewesen. Deshalb erfreuen sich die Seen großer Beliebtheit.
Einerseits gibt's im Allgäu erfrischende Badeseen, andererseits atemberaubende schöne Hochgebirgsseen mit grandiosem Panorama. Die meisten davon sind in den Allgäuer Alpen zwischen Oberstdorf und dem Oberjoch bei Bad Hindelang im Oberallgäu zu finden. Berühmte Fotospots sind der über 1800 m hohe Schrecksee sowie der Alpsee bei Hohenschwangau.

Alpkönigblick - Aussichtsturm am Hauchenberg
Der Hauchenberg ist ein 1250 Meter hoher, breiter Rücken zwischen Missen und Weitnau. Auf seinem Gipfel steht der etwa 20 Meter hohe Aussichtsturm Alpkönigblick, der eine tolle Aussicht über die Allgäuer Alpen vom Bodensee bis zur Zugspitze und das Unterland bietet. An diesem befinden sich mehrere Infotafeln. Am schnellsten erwandert werden kann der Alpkönigblick von Diepolz im Südosten ab dem Bergbauernmuseum aus in einer Dreiviertelstunde.
Die Alpenjuwele-Werbepartner aus dem Allgäu präsentieren die schönsten Alpenjuwele und die besten Milchprodukte, das beste Joghurt und den besten Käse aus ihrer Region.

Alter Rhein
Der wilde Rhein brachte über Jahrhunderte durch verheerende Hochwasser Elend und Not. 1900 wurde mit dem Fußacher Durchstich der erste Teil begradigt, 1923 mit dem Diepoldsauer der zweite. Der ehemalige Verlauf, der Alte Rhein ist heute ein sehr attraktives Freizeit- und Erholungsgebiet sowie teils auch ein wunderbares Naturschutzgebiet in Österreich und der Schweiz.
Arosa - Rund um das Bergkirchli & Eichhörnliweg
Einer der bekanntesten Luftkurorte der Schweiz befindet sich ganz hinten im Schanfiggtal, das sich ca. 30 Kilometer weit von der Kantonshauptstadt Chur in Richtung Süden erstreckt. Der Bahnhof Arosa ist Endbbahnhof der 1914 eröffneten Bahnstrecke der Rhätischen Bahn von Chur nach Arosa. Sich Erholen und Entschleunigen kann man beim Rudern auf dem Obersee, bei einer Wanderung am Eichhörnliweg, im Strandbad am Untersee oder beim Besuch des Bergkirchli.

Mehr anzeigen