Brauchtum in Kärnten - Vierbergelauf 2020 Magdalensberg, Ulrichsberg, Veitsberg, Lorenziberg

nächster Vierbergelauf ab dem Magdalensberg | Donnerstag, 23.04.2020 | ab 23:00 Uhr

Vierbergelauf, Kärnten, Magdalensberg, Ulrichsberg, Veitsberg, Lorenziberg, Tradition, Kärntner Brauch, Kärntner Bräuche, Brauchtum, Keltischer Brauch, Mysterium, Wanderung, Osterbrauch, Volkslauf, Wallfahrt, Meditation

 

Der Vierbergelauf ist eine um 1500 erstmals beschriebene Wallfahrt über den Magdalensberg, Ulrichsberg, Veitsberg und Lorenziberg rund um St. Veit. Sie findet am „Dreinagelfreitag“ (benannt nach den drei Nägeln, mit denen Jesus ans Kreuz geschlagen wurde), dem zweiten Freitag nach Ostern, statt.

 


Beschreibung | Infos & Details

 

Die über 50 km lange Strecke, die mit einer Mette am Magdalensberg beginnt, wird innerhalb von 17 Stunden zurückgelegt, wobei je nach Ausgangspunkt bis zu 2500 Höhenmeter zu überwinden sind.

 

Tausende Teilnehmer aus ganz Kärnten, aus den anderen Bundesländern und dem benachbarten Ausland nehmen mittlerweile alljährlich an dieser traditionellen Wallfahrt teil.

 

Die älteste schriftliche Nachricht über den Vierbergelauf stammt aus den Kollektanten des Wiener Domherrn Ladislaus Sunthaym und findet sich unter den Vorarbeiten zu einer Geschichte der Steiermark und Kärntens. Da darin die Kirche am Ulrichsberg bereits erwähnt wird, der Fund des Jünglings vom Magdalensberg aber nicht, ist dieses Schriftstück wahrscheinlich zwischen 1485 und 1502 entstanden, sicher jedoch vor dem 23. April 1510. In diesem Dokument wird berichtet, dass Kärntner Frauen mit bloßen Füßen am Tag der Kreuzesnägel Christi schweigend über die genannten vier Berge gelaufen seien.

 

Es gibt verschiedene Theorien über den Ursprung des Vierbergelaufs. Manchmal wird die Entstehung im Mittelalter, manchmal in prähistorischer Zeit, meist aber im Altertum angesetzt:

 

Quelle: Wikipedia

 

Termin & Programm | Ablauf

  

Donnerstag & Freitag

23. & 24. April 2020

 

Immer zum Neumond dadurch ein Mond und Sonnenkult.

Es werden die 4 heiligen Keltenberge abgewandert (ca. 52 km). Diese Kultwanderung vollzieht den Sonnenlauf nach und widerspiegelt die 4 Jahreszeiten des Jahreslaufes.

 

Ausrüstung: Warme Kleidung, Regenschutz (marschiert wird bei jeder Witterung), Taschenlampe, 1 Sack Zuckerl zum Verteilen an die Kinder entlang der Wanderstrecke.

 

Donnerstag, 23. 04. 2020

Treff 1: Abfahrt 21:00 Uhr: Bushaltestelle Benediktinerplatz Klagenfurt am Wörthersee

Treff 2: Abfahrt 22:00 Uhr: Gasthof Fleißner am Zollfeld, Nähe Herzogstuhl,

Tel. 04223-2218 (Zimmerreservierung möglich).

Treff 3: 23:00 Uhr: Magdalensberg, vor der Kirche.

 

Freitag, 24. 04. 2020

00:00 Uhr | Gemeinsamer Abmarsch - Kirche Magdalensberg.

06:00 Uhr | Ulrichsberg = Sonnenaufgangsberg, Gedenkstätte.

12:00 Uhr | Veitsberg, bzw. Göseberg = Mittagsberg, . . . Wunschglocke.

16:00 Uhr | Lorenziberg = Sonnenuntergangsberg, geselliger Ausklang, Rückfahrt 17:00  Uhr. Bus steht am Fuße des Lorenziberges – gegenüberliegend vom Aufstieg!

 

Quelle: vierbergelauf.info

 

>> Hotel & Gruppen-Unterkunft Vierberglauf | Tipp: Steuererhof Liebenfels

 

 


Schlafen, Hotels, Ferienwohnungen, Chalets, Berghütten, Gruppen-Unterkünfte | *Affiliates

Suche die schönsten Hotels & Gasthöfe rund um den Vierbergelauf

Booking.com

Kommentar schreiben

Kommentare: 0