Brauchtum in Südtirol - Egetmann-Umzug 2023 in Tramin

Auch wenn es den Silberstreif am Horizont gibt: Zahlreiche Veranstaltungen der nächsten Wochen finden wegen der COVID19/Corona-Virus-Pandemie voraussichtlich nur eingeschränkt oder leider aus organisatorischen Gründen immer noch nicht statt. Informieren Sie sich bitte im Tourismusbüro Tramin +39 (0)471 860131

nächster Egetmann-Umzug | 21.02.2023, ab 13 Uhr

Egetmann-Umzug, Tradition, Vinschgau, Brauchtum, Fasnacht, Fasching, Südtirol, Maskierte, Maschgerer, Hochzeitsbrauch, Fasching bei Bozen, Kinderfasching Bozen

 

Es ist dies einer der traditionsreichsten Fasnachtsbräuche im Tiroler Alpenraum. Typisch für den immer nur in ungeraden Jahren stattfindenden Traminer Egetmann-Umzug ist, dass die Teilnehmer keine Gesichtsmasken tragen, außer dem "Wilden Mann" , dem "Weißen Bär“ und dem „Grünen Bär". Ansonsten sind die Figuren nur mit Ruß oder Schminke "maskiert". 

 


Beschreibung | Infos & Details

 

Die nach Fisch, Ruß und Rauch riechenden Egetmann Figuren ziehen in drei bis vier Stunden durch die Straßen und Gassen von Tramin. Ist den Umzugsteilnehmern ein Zuschauer bekannt, so wird dieser mit Ruß, Sägespänen, Heublumen, Staub und Konfetti eingerieben und beworfen.

 

Ausgiebiges Essen und Trinken ist eigentlich eine der Haupttätigkeiten vor, während und nach dem Umzug. Es gibt keinen Wagen ohne eine Kochstelle. Das gemeinsame Kochen und Essen ist ein gesellschaftlicher Aspekt und festigt die einzelnen Gruppen, denn die Gruppen setzen sich nicht immer aus eingespielten Kameraden zusammen. Deshalb wird oft schon in den Wochen während des Wagenbauens gemeinsam geköchelt.

 

Die Hauptfigur des Umzugs ist der Egetmann Hansl. Er ist ein wohlhabender, besserer Mann, der im Begriff ist zu heiraten.

 

Quelle: egetmann.com 

 

Termin & Programm | Ablauf

 

Faschingsdienstag,

21. März 2023

 

13:00 Uhr 

Er findet stets an ungeraden Jahren statt und ist einer der originellsten Umzüge im ganzen Land: der Egetmann - Umzug von Tramin. Der Egetmann ist der Mann mit der Egge und wird durch eine Puppe im Frack, welche den Faschingsumzug anführt, symbolisiert.

 

Der Umzug selbst geht auf das Jahr 1591 zurück und daran teilnehmen dürfen nur Männer des Dorfes. Zuschauer werden, oftmals auch etwas unsanft, mit Ruß geschwärzt.

 

>> Hotel & Gruppen-Unterkunft Egetmann-Faschingsumzug | Tipp: Gasthof Zur Post in Neumarkt*

 


Schlafen, Hotels, Ferienwohnungen, Chalets, Berghütten, Gruppen-Unterkünfte | *Affiliates

Suche die schönsten Hotels & Gasthöfe rund um den Egetmann-Faschingsumzug in Tramin

Booking.com

Traminer Egetmann-Umzug auf Youtube & TV

Video vom Egetmann-Umzug in Tramin

Kommentar schreiben

Kommentare: 0