Salzburger Land

Highlights & Besonderheiten


Saalfelden-Leogang . "Downhill-Rides, Wandern & Jazz"


NEWSLETTER. Saalfelden Leogang ist die kontrastreichste Urlaubsregion der Alpen. Zwischen schroffen Kalkriesen und sanften Grasbergen, zwischen Ländlichkeit und Urbanität, zwischen Tradition und Innovation: die einzigartige Kombination aus der Urlaubsstadt Saalfelden und dem Urlaubsdorf Leogang bietet Anspannung und Entspannung der besonderen Art.

mehr lesen 0 Kommentare
Hymirburg Eisriesenwelt Werfen  © Eisriesenwelt Werfen
Hymirburg Eisriesenwelt Werfen © Eisriesenwelt Werfen

Eishöhle | Schauhöhle | Größte Eishöhle der Erde

  

 

Eisriesenwelt

 

Die Eisriesenwelt (Posselthöhle) gilt mit einer Gesamtlänge von 42 km als die größte Eishöhle der Welt. Entdeckt wurde sie 1879 durch den Salzburger Naturforscher Anton von Posselt-Czorich. Heute ist die Höhle ein beliebtes Ausflugsziel. Die Höhle befindet sich im Tennengebirge oberhalb Wimm bei Tenneck in Österreich, etwa 50 km südlich von Salzburg. Die Urne des im Ersten Weltkrieg gefallenen, maßgeblich beteiligten Forschers Alexander von Mörk steht über einem Höhlendurchgang im Inneren der Höhle. Nur der erste Kilometer ist vereist und via Führung zu besichtigen. 

 

Werfen - Salzburger Land/A

Öffnungszeit: 1. Mai bis 26. Oktober, 08:00 Uhr bis 15:00 Uhr,

Juli & August bis 16:00 Uhr

 

PDF-Flyer zum Download

 

Zusatztipp: Erlebnisburg Hohenwerfen

 



Krimmler Wasserfälle © Wikipedia / Manuel Heinrich Emha
Krimmler Wasserfälle © Wikipedia / Manuel Heinrich Emha

Wasserfall | Naturschauspiel

 

 

Krimmler Wasserfälle

 

Die besonders eindrucksvolle Lage am Talausgang, die großen Wassermassen und die außergewöhnlichen Fallhöhe von 380 m über drei Stufen machen die Krimmler Wasserfälle zu einem beeindruckenden Naturschauspiel. Sie sind die größten Wasserfälle des europäischen Festlandes und zudem die fünfthöchsten Wasserfälle der Welt.

 

Krimml - Salzburger Land/A

 

Zusatztipp: Nationalpark Hohe Tauern

 



Salzwelten Hallein © Salzwelten
Salzwelten Hallein © Salzwelten

Schaubergwerk

  

 

Salzwelten Hallein

 

Früher wurde Salz als „Weißes Gold“ bezeichnet: Und tatsächlich bilden die vor Jahrmillionen entstandenen Vorkommen im Dürrnberg bei Hallein die Schatzkammer der Region Salzburg. Schon vor rund 2.500 Jahren bauten die Kelten dieses kostbare Geschenk des Berges ab, wie die eindrucksvollen Spuren, die sie hinterlassen haben, beweisen.

 

Hallein - Salzburger Land/A

 

Download PDF-Flyer Keltendorf Salina

 

Zusatztipp: Keltenmuseum 

 

 


Headerbild Zeller See - © pixabay / maxmann


ALPENJUWELE . NATURJUWELE . KULTURPERLEN

Bergseen

Bergpanoramen

Brauchtum

Campingplätze

Gletscher

Hochalpenstraßen

Hochgebirgsseen

Märkte

Moore

Museen

Nationalparks

Naturparks

Pilgerwege

Premiumwanderwege

 

Schluchtenwege

UNESCO Welterbe

Wälder

Wasserfälle

Weitwanderwege

Weinbaugebiete

Zahnradbahnen



Rechtlicher Hinweis zu den extern verlinkten Newslettern: Für allfällige Urheberrechtsverletzungen (Bildrechte, zu Unrecht erfolgte Textübernahmen) sowie Tippfehler wird jede Haftung ausgeschlossen. Programmänderungen (z. B. Eventkalender) vorbehalten.

Aufgrund von deutschen Gerichtsurteilen distanzieren wir uns in jeder Form vom Inhalt der verlinkten Seiten. 

Der Betreiber dieser Seite kann unter keinem Rechtstitel für die Folgen der Benutzung der verlinkten Seiten verantwortlich gemacht werden.