Die schönsten Klöster der Alpen

Die schönsten Wanderziele, Einkehrtipps und Fotospots bei Alpen-Klöstern



Abondance & Abtei zwischen Genfersee und Mont Blanc

Kloster in Hochsavoyen, Abbey in Haute Savoie, Church in Haute Savoie, Kirche in Hochsavoyen

Abondance und sein Tal befinden sich nur wenige Kilometer weit südlich des Genfer Sees und der Schweizer Grenze. Die ehemalige Abtei Notre Dame d'Abondance ist ein prächtiges Beispiel der Gotik, das Kloster im 12. Jahrhundert gegründet, das Gebäude stammt aus dem 14. Jahrhundert. Der Kreuzgang, der im 16. Jahrhundert erbaut wurde, enthält fabelhafte Wandmalereien. Mehr Informationen erhalten Sie direkt auf der Webseite der Abtei von Abondance.

 

Weitere Alpenjuwele die von hier gerne besucht werden: Der Genfer See mit seinen Bädern Thonons und Evian, dem mondänen Montreux mit Schloss Chillon und das Unterwallis in der Schweiz sowie das Mont Blanc Gebiet mit Chamonix. 

mehr lesen

Lavanttal & St. Paul: Fotospots entdecken & Einkehren

Das Benediktinerstift St. Paul im Lavanttal kann auf eine 900 jährige Geschichte verweisen. Das gemeinsame Gebet begleitet das benediktinische Leben durch Jahrhunderte.

 

In der Umgebung können weitere Alpenjuwele entdeckt werden: An der Grenze zur Steiermark die Koralpe sowie die Soboth, ein Paßübergang im Dreiländereck zu Slowenien. Das Jauntal,  das Gebiet um den wärmsten österreichischen Badesee, dem Klopeiner See sowie dem Turnersee und die Wallfahrtsstätte Hemmaberg sind die nächstgelegenen.

mehr lesen