Titelbild: Schloß Neuschwanstein - © pixabay / jplenio


Die schönsten Burgen der Alpen

Die schönsten Wanderziele, Einkehrtipps und Fotospots an Alpen-Burgen


Burg Friesach: Fotospots entdecken & Einkehren

Die älteste Stadt Kärntens ist für ihre heute noch gut erhaltenen mittelalterlichen Bauwerke, wie die Stadtbefestigung samt wasserführendem Stadtgraben, bekannt. Durch seine günstige Lage an einer der Haupthandelsrouten zwischen Wien und Venedig stieg der Markt im Mittelalter schnell zu einem wichtigen Handelszentrum auf. Der Ort war ein Hauptstapelplatz im Italienverkehr. So wurde der Markt im Jahre 1215 zur Stadt erhoben. Dann erlebte Friesach seine  Blütezeit und entwickelte sich zur zweitgrößten Stadt des Erzstiftes Salzburg und zur wichtigsten Stadt des heutigen Kärnten. In Friesach gibt es ein Burgbau-Projekt um innerhalb weniger Jahrzehnte wieder mehr als nur eine Ruine zu besitzen.

 

Weitere Alpenjuwele in der Gegend:: Die Burg Hochosterwitz, der Dom zu Gurk, aber auch zum Wörthersee mit dem Pyramindenkogel ist es nicht allzu weit. Auch befindet man sich hier schon ganz in der Nähe zur Steiermark mit dem sehr wald- und holzreichen Murtal.

mehr lesen

Burg Hochosterwitz: Fotospots entdecken & Einkehren

Die Burg Hochosterwitz, eine der bedeutendsten Österreichs und ein Wahrzeichen des Bundeslandes Kärnten, welche sich in der Gemeinde St. Georgen am Längssee befindet, ist aus allen Richtungen schon weithin sichtbar. Bereits aus der Bronzezeit gibt es hier Besiedlungsspuren. 860 n. Chr. wurde der Felskegel, auf dem die Burg steht, erstmals erwähnt("Astarwizza"). Bis ins 13. Jahrhundert war sie im Besitz des Erzbistums Salzburg. Im 16. Jahrhundert wurde die Burg an die Khenvenhüller verpfändet. Es bietet sich an aus der Burg-Gegend  auf den Magdalensberg zu wandern.

 

Weitere schöne Alpenjuwele in der Umgebung sind: Die Burg Friesach, der Klopeinersee mit dem Hemmaberg, die Wallfahrtskirche Maria Saal. 

mehr lesen

Hochosterwitz & Magdalensberg: Wandern & Einkehren

Dieses sehr imposante Wahrzeichen des Bundeslandes Kärnten liegt weit sichtbar auf einem 150 m hohen Kalksteinfelsen. Die gegenwärtige Gestalt der erbauten Festung nahm die Burg zwischen 1570 und 1586 an, ein viel älterer Kern, noch aus dem ersten Jahrtausend nach Chr. wurde überbaut. Insgesamt 14 befestigte Tore führen von unten zur eigentlichen Zentralburg. Die Rüstkammer, die Waffensammlung und die interessante Bildersammlung aus der Renaissancezeit zeugen von der Geschichte dieser einmaligen Wehranlage nordöstlich von Klagenfurt in der Gegend von St. Veit an der Glan. Die Burg kann auch mit einer Bahn (Fürst-Max-Bahn) erreicht werden.

mehr lesen

Burg Landskron: Wandern & Einkehren rund um Villach und den Ossiacher See

Einkehr Burg Landskron: Am Ossiacher See im Landgasthof Berghof

135 m über der Ebene um Villach und dem Ossiacher See auf einem Felskegel liegt die Burg Landskron. Schwertfunde Inschriftsteine und Hügelgräber beweisen, dass Landskron schon im 9. Jahrhundert v. Chr. besiedelt war, 1355 übernahmen die Habsburger die Burg. Ende des 16. Jahrhunderts, in der Renaissance, erlebete die Burg als Lustschloß mit starker Befestigung den Höhepunkt seiner Werhaftigkeit. Mehrfach ist die Burg aufgrund von Blitzschlägen ausgebrannt, zuletzt 1812. 1953 wurde sie durch ein Café-Restaurant teilweise wieder instandgesetzt. Es bieten sich schöne Wanderungen von Villach oder vom Ossiacher See aus an.

mehr lesen

Schloß Neuschwanstein & Hohenschwangau: Wandern & Einkehren

Schloss Neuschwanstein liegt in Hohenschwangau, einem kleinen Dorf in der Nähe von Schwangau und Füssen. Parken in der Nähe der Burg ist nicht erlaubt und Sie müssen im Zentrum von Hohenschwangau parken (Parkplatz P1 bis P4). Das Schloss liegt 1,5 Kilometer bergauf vom Parkplatz entfernt. Ein Spaziergang dauert etwas mehr als eine halbe Stunde. Vom P4 fahren Pendelbusse. Tickets für den Parkplatz kosten € 6,-. Der Eintritt für Erwachsene liegt bei € 18,25. Für unter 18jährige Personen € 5,-. Eine Führung dauert 35 Minuten.

 

In der Umgebung von Neuschwanstein kann man weitere Alpenjuwele entdecken: Hohenschwangau, die Altstadt von Füssen sowie einen der tollen Seen wie den Alpsee, den Forggensee, den Weißensee oder den Alatsee.

mehr lesen