Brauchtum im Appenzell - Herisauer Blochziehen 2020

nächstes Blochziehen in Herisau | Blochmontag, 02.03.2020 | ab 04:30 Uhr

Blochmontag, Blochmontag 2020, Herisauer Bloch, Alpenjuwele, Brauchtum, Tradtionen, Appenzell, Brauchtumskalender, Brauchtumsevents, Ostschweiz, Blochziehen

 

In einem Umzug wird ein Baumstamm – das sogenannte Bloch – welcher auf einen Wagen gebunden ist, auf einer abgesprochenen Route durch einige Dörfer des Appenzeller Hinterlands gezogen. Es gibt eine Zugmannschaft, welche sich aus Männern in traditionellen Berufskleidern sowie aus Bauern und Sennen zusammensetzt. 

 


Beschreibung | Infos & Details

 

Auf dem Bloch sitzen Fuhrmann, Musikanten und ein Schmied, welcher seiner Arbeit nachgeht. Angeführt wird der Tross vom Vorreiter samt Herolden, hoch zu Ross. Der Förster, ebenfalls mit Pferd, bildet den Schluss des Bloch-Umzuges. Die sogenannten Kässelibueben, in Gestalt von Pajassen, laufen parallel zum Umzug und machen weite Strecken, um einige Batzen zur Tilgung der Unkosten zu erhalten. Zu guter Letzt gibt es da noch den Wildhüter mit seinem Bär. Dieser treibt mit den Passanten und Zuschauern seinen Schabernack.

 

Alles in Allem sind es 45 Männer, welche diesen althergebrachten Herisauer-Brauch wieder lebendig machen.  Ein durchaus anstrengendes und schweiss-treibendes Hobby, welches viel Leidenschaft und Enthusiasmus abverlangt.

Termin & Programm | Ablauf

  

Blochmontag, 2. März.2020, ab 04:30 Uhr

 

Eingestanden wird früh morgens ca. 4.30 Uhr an der Schützenstrasse 11 beim Restaurant Schafräti. Von da an setzt sich der Tross in Bewegung. Der Weg führt über die Alpsteinstrasse in Richtung Waldstatt. An zahlreichen Orten speziell bei Restaurants wird „useghäbet“. In Waldstatt bei Blumer Techno Fenster AG hält das Bloch für eine Znüni-Pause an. Anschliessend geht es weiter Richtung Schönengrund wo im Restaurant Ochsen die Mittagspause abgehalten wird.  

 

Über die Risi führt der Weg hinauf nach Schwellbrunn. Dieses ist eines der anstrengendsten Teilstücke, bei welchem zur Unterstützung die Pferde eingespannt werden. Beim Restaurant Ochsen in Schwellbrunn dürfen hernach alle den Durst löschen. 

Von da an hat der Bremser alle Hände voll zu tun. Es geht zurück nach Herisau entlang der Schwellbrunnerstrasse. Den Znacht nimmt die Mannschaft im  Ramsenhof in Herisau ein, wo bereits die Abholmannschaften warten. Gemeinsam wird der Heimweg zur Chälblihalle in Herisau angetreten. 

 


- Werbung -

Die Bio-Heumilch mit mehr Kuhwohl

Heumilch, Jogurt, Butter, Käse -

erhältlich im  Konstanzer Hof Oberstaufen, im Milchwerk Sonthofen sowie in der Sennerei Wertach. Weiters: REWE Bayern & Baden-Württemberg, sowie in vielen Dorfläden, Bäckereien & Metzgereien.

>> Hof-Milch-Werksverkäufe



Kommentar schreiben

Kommentare: 0