Arosa: Fotospots entdecken & Einkehren

Wandern am Bernina-Pass & Alpe Grüm - Hiking Bernina-Express

Arosa, einer der bekanntesten Luftkurote Graubündens und der Schweiz befindet sich ganz hinten im Schanfiggtal, das sich ca. 30 Kilometer weit von der Kantonshauptstadt Chur in Richtung Süden erstreckt. Der Bahnhof Arosa ist Endbbahnhof der 1914 eröffneten Bahnstrecke der Rhätischen Bahn von Chur nach Arosa. Seit 2014 befindet sich Arosa in einem Skigebiets-Verbund mit Lenzerheide. Sehenswürdigkeiten sind der Obersee, auf dem man in den Sommermonaten gerne mit dem Ruderboot oder Tretboot unterwegs ist sowie der beliebte Eichhörnli-Themenweg für Familien in dessen Nähe. Das Strandbad am Untersee liegt sehr eindrucksvoll! Die älteste erhaltene Kirche des Kantons Graubünden, das im Jahr 1493 erbaute reformierte Bergkirchli findet man auf dem Weg von Tschuggen nach Innerarosa auf einer Höhe von ca. 1900 m.

 

Weitere Alpenjuwele in der Umgebung bzw. im Kanton Graubünden gibt es natürlich einige. Die nächsten sind Chur, Lenzerheide mit dem Heidsee sowie der Kirche St. Donatus in Vaz/Obervaz, das Domleschg, die Surselva bei Flims-Laax mit der Vorderrheinschlucht (Ruinaulta) sowie die Viamalaschlucht im Hinterrheintal.

 


Welches Gasthaus in AROSA ist besonders empfehlenswert?

Einkehrtipp in Arosa und Umgebung


Instagram #AROSA | Wo fotografieren?

Fotolocations in Arosa


Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Nicest places of the Alps. (@alpsjewels) am

Headerbild © pixabay / hpgruesen