Faaker See - Türkisblauer Badesee mit Karawankenblick

Kalenderbild, Faaker See, Mittagskogel, Karawanken, Kärnten, Kärntner Seen, Faakersee, Kärntnerhaus, Schönwetterwolken, Wolken, Sommer, Alpenjuwele, Schönste Flecken, schönste Orte, Kärntenurlaub, Badesee, Österreich, See, Alpen, Alpensee, See und Wald

 

Der Faakersee liegt wunderbar eingebettet zwischen dem nördlich liegenden Villach an der Drau und dem südlich gelegenen Mittagskogel, der zu den Karawanken gehört. Er ist einer der beliebtesten Badeseen Österreichs. 

 


Infos & Besonderheiten | Geografie

 

Als südlichst gelegener Badesee Österreichs besticht der Faaker See mit türkisblauem, klarem Wasser. In 4 Strandbädern lässt sich seine ausgezeichnete Badewasserqualität genießen. Der Faaker See ist mit einer Fläche von 220 ha der fünftgrößte See Kärntens. Seine Entstehung geht auf die letzte Eiszeit zurück. Der See wird im Norden durch einen flachen, aus angeschwemmten (alluvialen) Ablagerungen bestehenden Hügelzug vom Drautal abgetrennt. Im Süden befindet sich der Gebirgszug der Karawanken, dem nacheiszeitliche Schotterkegel vorgelagert sind. Der geologische Untergrund des Einzugsgebietes besteht aus Kalk, Dolomit und Mergel.

 

Der See bietet er ein großes Spektrum an Freizeitmöglichkeiten. Ein nettes Wanderziel in der Umgebung ist der oberhalbder Burgruine Altfinkenstein gelegene Baumgartnerhof.

 

 

Attraktionen & Ausflugsziele | Geografie

  • Burgruine Altfinkenstein
  • Dobratsch & Villacher Alpenstraße
  • Burg Landskron mit Affenberg
  • Ossiacher See
  • Pyramidenkogel mit Aussichtsturm und Blick auf Wörthersee, Keutschacher See und weite Teile Kärntens

Einkehrtipp am Faaker See


Fotolocations am Faaker See