Bergseen · 26. Mai 2018
🇨🇭 IM APPENZELLERLAND - Eine traumhafte Märchenwelt öffnet sich im nordöstlichsten Gebirge der Schweiz, dem Alpstein. ganz in der Nähe des Bodensees. Wildkirchli, eine urzeitliche Höhle, bei dem sich das Berghaus Aescher befindet, ist ein häufig, auch weltweit verwendetes Fotomotiv. Nicht weit davon entfernt sind traumhafte Gebirgsseen zu entdecken: Der Fälensee, der Seealpsee sowie der Sämtisersee. Höchster Gipfel des Alpsteinmassivs ist der 2504 m hohe Säntis. Die Besonderheit dieses 360„-
Bergseen · 26. Mai 2018
🇦🇹 IN DER STEIERMARK - Das Ausseerland ist der steirische Teil des Salzkammergutes, das Dreiländereck der Bundesländer Salzburgerland, Oberösterreich und Steiermark. Das Gebiet zwischen Bad Mitterndorf, dem Toten Gebirge und dem Pötschenpass beeindruckt durch eine eigene kulturelle Identität, die sich in der Brauchtumspflege wie z. B. dem Narzissenfest sowie im Tragen von Trachten und in einem typischen Baustil zeigt. Bekannte Seen sind der Altausseer See, der Grundlsee und der Toplitzsee.

Burgen · 25. Mai 2018
🇦🇹 IN KÄRNTEN - 135 m über der Ebene um Villach und dem Ossiacher See auf einem Felskegel liegt die Burg Landskron. Schwertfunde Inschriftsteine und Hügelgräber beweisen, dass Landskron schon im 9. Jahrhundert v. Chr. besiedelt war, 1355 übernahmen die Habsburger die Burg. Ende des 16. Jahrhunderts, in der Renaissance, erlebete die Burg als Lustschloß mit starker Befestigung den Höhepunkt seiner Werhaftigkeit. Mehrfach ist die Burg aufgrund von Blitzschlägen ausgebrannt, zuletzt 1812.
Burgen · 25. Mai 2018
🇦🇹 IN KÄRNTEN - Dieses sehr imposante Wahrzeichen des Bundeslandes Kärnten liegt weit sichtbar auf einem 150 m hohen Kalksteinfelsen. Die gegenwärtige Gestalt der erbauten Festung nahm die Burg zwischen 1570 und 1586 an, ein viel älterer Kern, noch aus dem ersten Jahrtausend nach Chr. wurde überbaut. Insgesamt 14 befestigte Tore führen von unten zur eigentlichen Zentralburg. Die Rüstkammer, die Waffensammlung und die interessante Bildersammlung aus der Renaissancezeit zeugen von der

Panoramen · 25. Mai 2018
🇸🇮 IN OBERKRAIN-TRIGLAV NATIONALPARK - Das häufigste Fotomotiv Sloweniens ist wohl das Bild mit dem Bleder See und seiner Insel mit der Kirche, im Hintergrund dazu die Burg und die nahen alpinen Erhebungen. Bled ist Ausgangspunkt für Wandertouren im Triglav-Nationalpark. So ist von hier aus auch der Bohinjsko Jezero (Wocheiner See) nicht weit weg. Beliebt sind Wanderungen zum Savica Wasserfall sowie zur 7-Seen-Hütte und dann vielleicht weiter bis zur Spitze des Triglav.
Panoramen · 25. Mai 2018
🇨🇭 IN GRAUBÜNDEN - Der Bernina-Express verkehrt täglich zwischen Chur, dem Engadin, dem Puschlav und dem Veltlin. In unvergleichlicher Art und Weise schlängelt sich die Bahn durch Tunnels und Kurven empor. Die herrliche, atemberaubende Landschaft animiert auch - je nach Möglichkeit - zum

Bergseen · 24. Mai 2018
Entdecken Sie schöne Bergseen bei Montblanc mit Blicken zum König der Alpen... Bild: © pixabay / SteenJepsen
Panoramen · 23. Mai 2018
🇦🇹 IN TIROL - Landschaftlich ganz prächtig und famlientauglich präsentiert sich dieses Gebiet zu allen Jahreszeiten an der westlichen Wipptal-Seite zwischen Stubaital und dem Gschnitztal gelegen. Man spaziert durch lichte Lärchenwälder und Almwiesen vorbei an privaten Blockhütten, immer wieder "dem Berg", die Serles vor Augen.. Maria Waldrast, ein Wallfahrtsort oberhalb von Matrei gelegen, war frührer ein wichtiger Stützpunkt auf dem Weg zwischen den zwei großen Wipptaler Seitentäler.

Panoramen · 23. Mai 2018
🇦🇹 IN KÄRNTEN - Der Start dieser Etappe liegt hoch über dem türkis schillernden Faaker See, dem fünftgrößten See Kärntens, und führt vorbei an der Burgruine Finkenstein, die auf einem nach Süden steil abfallenden Felsen am Fuße der Karawanken liegt, weiter nach Faak am See.
Panoramen · 22. Mai 2018
🇦🇹 IN TIROL - Im Karwendel-Gebirge gelegen ist der äußerst attraktive Talschluss des Rißtales nur über Bayern und einer lediglich in den Sommermonaten geöffneten Mautstraße mit dem Auto zu erreichen. Es befinden sich dort hunderte zwischen 300 und 600 Jahre alte Ahornbäume, die geschützt sind und daher nicht gefällt werden dürfen. Von Pertisau bzw. vom Achensee aus ist der Große Ahornboden auch über eine Bergwanderung zu erreichen. Viele Holzhütte im Bereich der wunderbaren Eng-Alm

Mehr anzeigen