Brauchtum im Engadin & Val Müstair - Chalandamarz 2020

nächster Chalandamarz-Umzug | Sonntag, 01.03.2020 | ab 10:30 Uhr

Chalandamarz, Winteraustreiben, Engadin, Münstertal, Vinschgau, Graubünden, Südtirol, Schellen, Schellenurseli, Urseli, Kinder Schellen, Kinder läuten mit Glocken, Glockengebimmel, Schweiz, Südtirol, Brauchtum, Tradition, Südschweiz, Alpenglocken, Schnee

 

"Chalandamarz" bezeichnet in der rätoromanischen Sprache den Beginn des Monats März. Dann wird der Winter mit Glocken ausgeläutet und der nahende Frühlingsbeginn gefeiert. Der Brauch wird im Engadin, Münstertal und südtiroler Vinschgau, im Bergell, Puschlav, Misox, Oberhalbstein und Albulatal ausgeübt. Seine Gestaltung ist von Dorf zu Dorf verschieden.

 

 


Beschreibung | Infos & Details

 

Der Brauch wird im bekannten Kinderbuch "Schellenursli" von Selina Chönz und Alois Carigiet dargestellt. Wenn die Menschen in vielen Dörfern von Graubünden genug vom Winter haben, holen die Buben Kuhglocken und Geissenschellen aus dem Stall. Wie schon ihre Urahnen in der Antike ziehen sie am 1. März von Haus zu Haus, um mit Glockengeläut und Peitschenknallen dem Winter den Garaus zu machen. Dann wird der ersehnte Frühling bald auch die letzten Eiszapfen zum Schmelzen gebracht haben.

 

Wenn die Buben mit lautem Getöse durch die Dörfer streifen, gibt es in jedem Haushalt einen Batzen für die Schulreisekasse. Wenn sie Glück haben, dürfen sie bei der Barbla in der Stube Platz nehmen und sich an «chastognas cun latmilch» – an Kastanien mit Schlagrahm – satt essen. Wetten, dass danach die Klänge der schweren Glocken noch viel lauter durch die Gassen klingen?

 

Wenn die Buben mit lautem Getöse durch die Dörfer streifen, gibt es in jedem Haushalt einen Batzen für die Schulreisekasse. Wenn sie Glück haben, dürfen sie bei der Barbla in der Stube Platz nehmen und sich an «chastognas cun latmilch» – an Kastanien mit Schlagrahm – satt essen. Wetten, dass danach die Klänge der schweren Glocken noch viel lauter durch die Gassen klingen? 

 

 

Termin & Programm | Ablauf

 

Samstag, 1. März 2020  

  • Umzug mit Glockegeläute, Gesang und Chalandamarzgedicht
  • Valchava: Ab 10:30 Uhr: Beginn Oberdorf, 1. Halt Muglin, 2. Halt Hotel Central und 3. Halt Bauorcha.
  • Sta. Maria: Ab 14:30 Uhr: Beginn Schule, 1. Halt Scola veglia, 2. Halt Post und 3. Halt Chasa Sola.
  • 15:30 Uhr: Center da sandà  

 

 


- Werbung -

Die Bio-Heumilch mit mehr Kuhwohl

Heumilch, Jogurt, Butter, Käse -

erhältlich im  Konstanzer Hof Oberstaufen, im Milchwerk Sonthofen sowie in der Sennerei Wertach. Weiters: REWE Bayern & Baden-Württemberg, sowie in vielen Dorfläden, Bäckereien & Metzgereien.

>> Hof-Milch-Werksverkäufe