· 

Burg Hochosterwitz: Wandern & Einkehren

Dieses sehr imposante Wahrzeichen des Bundeslandes Kärnten liegt weit sichtbar auf einem 150 m hohen Kalksteinfelsen. Die gegenwärtige Gestalt der erbauten Festung nahm die Burg zwischen 1570 und 1586 an, ein viel älterer Kern, noch aus dem ersten Jahrtausend nach Chr. wurde überbaut. Insgesamt 14 befestigte Tore führen von unten zur eigentlichen Zentralburg. Die Rüstkammer, die Waffensammlung und die interessante Bildersammlung aus der Renaissancezeit zeugen von der Geschichte dieser einmaligen Wehranlage nordöstlich von Klagenfurt in der Gegend von St. Veit an der Glan. Die Burg kann auch mit einer Bahn (Fürst-Max-Bahn) erreicht werden.


 

Wo liegt die Burg Hochosterwitz?

Anreise mit dem öffentlichen Verkehrsmittel: mit dem Postbus nach Launsdorf


 

Wandern auf die Burg Hochosterwitz

Wandertipp mit Höhenprofil zur Burg Hochosterwitz | Anreise zum Café Restaurant Tatzer


Instagram #hochosterwitz

Kommentar schreiben

Kommentare: 0