Tradition im Wallis - Belalp Hexe 2021 Blatten bei Naters

nächste Hexenabfahrt von der Belalp | Samstag, 16.01.2021

Volksskilauf, Wallis, Skirennen im Kostüm, Fasnachts-Skirennen, Hexe auf Skiern, Skihexe, Hexengruppen, Fasnacht Wallis, Hexe im Schnee, Witch in snow, Abfahrtslauf, Oberwallis, Goms, Blatten, Naters, Hexenhut, Hexenbesen, Belalphexe, Belalp, Riederalp

 

„D’ Häx isch los!“ - Wenn die Skifahrer im Oberwallis ihre modernen Thermoklamotten gegen schrille Kostüme tauschen und die Sonnenbrille einer furchterregenden Maske weichen muss, dann ist es wieder soweit: „D Häx isch los - Die verrückteste und mit 12 Kilomtern wohl auch eine der längsten Volksabfahrten der Schweiz findet statt!“.

 


Beschreibung | Infos & Details

 

Unter dem Namen Belalp Hexe werden seit 1983 auf der Belalp im Kanton Wallis alljährlich verschiedene Skirennen durchgeführt. Das traditionellste und bedeutendste Volkskirennen ist die Hexen-Abfahrt mit mehr als 1500 Teilnehmern. Deren Rennstrecke gilt mit seinen 12 Kilometern und einer zu bewältigenden Höhendifferenz von 1800 Höhenmetern als konditionell herausfordernd. Neben dem Hobbyrennfahrern wird auch die Kategorie „Hexe“ geführt, bei der die Skifahrer als Hexen verkleidet starten. Hierbei steht mehr der Spass als die eigentliche Fahrzeit im Vordergrund, und es werden auch gesellige Pausen im Rennen eingelegt. Die Hexengruppen werden zudem von einer Jury nach ihrem Auftreten und Aussehen bewertet. Im Rahmen der Belalp Hexe finden noch weitere Rennen statt. Das Belalp Derby ist ein Super-G-Rennen, das vom Skiclub Belalp organisiert wird. Die  Mini-Maxi-Hexe ist ein Rennen, bei welchem Kinder und Erwachsene gemeinsam ein Team bilden.

 

Die Belalp Hexe gehört zu den „Super Drei“, den drei grössten Volkskiabfahrten der Schweiz. Die zwei anderen sind das Inferno in Mürren und die Allalin-Abfahrt in Saas-Fee. 

Rund um die Rennen wird ein vielfältiges Rahmenprogramm organisiert. So zählen die Witches Nights zu den grössten Après-Ski-Partys der Schweiz und ziehen mehrere Tausend Partygäste an.

 

Quelle: Wikipedia 

 

Termin & Programm | Ablauf

 

Das große 12 Kilometer lange Rennen, die "Belalp-Häx" findet am Samstag, 16. Januar statt, schon vom 9. Januar weg ist auf der Belalp die Hexenwoche. Anmeldungen sind möglich ab Ende August via Homepage!
 

Startgeld sind  SFR 50,-pro Person, aus organisatorischen Gründen wird die Anzahl der Teilnehmer in der Kategorie "Hexen" auf 1.000 beschränkt.

Technische Daten für das Belalp-Rennen am 11. Januar

Länge: 12 km

Start: 3.100 m. ü. M

Ziel: 1.300m. ü. M

Höhendifferenz: 1.800m

Auch das Rahmenprogramm kann sich sehen lassen:  "Die Mini-Maxi-Hexe" findet bereits eine Woche früher, am Samstag, 11. Januar auf verkürzter Strecke statt. Start ist um 11:00 Uhr auf der Piste "Tälli".

 

«Hexen» macht nicht nur durstig. An insgesamt vier kulinarischen Stationen entlang der Rennstrecke - vom Start bis hinunter zum Ziel auf der Chiematte – werden der grosse und der kleine Hunger vertrieben. Es wird serviert was das Herz begehrt: Walliser Spezialitäten mit Walliser Wein und noch viel mehr. Wenn die Hexen kalazzen: Echt lecker! 

 

 


Schlafen, Hotels, Ferienwohnungen, Chalets, Berghütten, Gruppen-Unterkünfte | *Affiliates

Suche die schönsten Unterkünfte rund um die Belalp-Häx in Blatten bei Naters

Booking.com

Ausflugstipps zu besonders schönen Orten, Ecken & Plätzen

Aletschgletscher & Aletschwald >> Informationen | Strahlermuseum Mörel >> Offizielle Webseite


Kommentar schreiben

Kommentare: 0