Die schönsten Alpen-Fotospots von A-Z

Die schönsten Wanderziele, Einkehrtipps und Fotolocations in den Alpen


Abondance & Abtei: Fotospots entdecken & Einkehren

Abondance und sein Tal befinden sich nur wenige Kilometer weit südlich des Genfer Sees und der Schweizer Grenze. Die ehemalige Abtei Notre Dame d'Abondance ist ein prächtiges Beispiel der Gotik. Der Kreuzgang, der im 16. Jahrhundert erbaut wurde, enthält fabelhafte Wandmalereien.

 

Weitere Alpenjuwele die von hier gerne besucht werden: Der Genfer See mit seinen Bädern Thonons und Evian, dem mondänen Montreux mit Schloss Chillon und das Unterwallis in der Schweiz sowie das Mont Blanc Gebiet mit Chamonix. 

mehr lesen

Almtal: Fotospots entdecken & Einkehren am Almsee

Der Almsee befindet sich im oberösterreichischen Salzkammergut im Norden des Toten Gebirges. Weiters sehenswert in der Umgebung ist der Cumberland Wildpark, wo der Nobelpreisträger Konrad Lorenz wirkte, um das Artverhalten der Graugänse zu studieren. Das Salzkammergut bietet mit dem Traunsee, Hallstatt und den Gosauseen, dem Ausseerland weitere wunderbare Alpenjuwele. Der Nationalpark Kalkalpen befindet sich ca. eine Autostunde weit entfernt in östlicher Richtung.

mehr lesen

Arosa: Fotospots entdecken & Einkehren

Wandern am Bernina-Pass & Alpe Grüm - Hiking Bernina-Express

Arosa, einer der bekanntesten Luftkurote Graubündens und der Schweiz befindet sich ganz hinten im Schanfiggtal, das sich ca. 30 Kilometer weit von der Kantonshauptstadt Chur in Richtung Süden erstreckt. Der Bahnhof Arosa ist Endbbahnhof der 1914 eröffneten Bahnstrecke der Rhätischen Bahn von Chur nach Arosa. Seit 2014 befindet sich Arosa in einem Skigebiets-Verbund mit Lenzerheide. Sehenswürdigkeiten sind der Obersee, auf dem man in den Sommermonaten gerne mit dem Ruderboot oder Tretboot unterwegs ist sowie der beliebte Eichhörnli-Themenweg für Familien in dessen Nähe. Das Strandbad am Untersee liegt sehr eindrucksvoll! Die älteste erhaltene Kirche des Kantons Graubünden, das im Jahr 1493 erbaute reformierte Bergkirchli findet man auf dem Weg von Tschuggen nach Innerarosa auf einer Höhe von ca. 1900 m.

 

Weitere Alpenjuwele in der Umgebung bzw. im Kanton Graubünden gibt es natürlich einige. Die nächsten sind Chur, Lenzerheide mit dem Heidsee sowie der Kirche St. Donatus in Vaz/Obervaz, das Domleschg, die Surselva bei Flims-Laax mit der Vorderrheinschlucht (Ruinaulta) sowie die Viamalaschlucht im Hinterrheintal.

 

mehr lesen

Bärenschützklamm: Fotospots entdecken & Einkehr

Die Bärenschützklamm liegt bei Mixnitz im Murtal, etwas nördlich von Graz gelegen, wo auch der Ausgangspunkt ist. Seit 1901 ist die knapp 1,5 Kilometer lange Schlucht mit 55 hölzernen Brücken und 115 Leitern über einen Höhenunterschied von 350 m erschlossen.  Für die ca. eineinhalbstündige Durchquerung der Schlucht wird eine Maut von etwa € 3,50 eingehoben. Der Weg läuft weiter hoch in Richtung Hochlantsch-Gipfel (1720 m) und Teichalm, wo dann ein weiteres Juwel erreicht werden kann, die Wallfahrtskapelle Schüsserlbrunn mit der nahegelegenen Einkehrmöglichkeit Steirischer Jockl.

 

Weitere Alpenjuwele, die von dieser Gegend in rund einer Autostunde erreicht werden können: der Grüne See bei Tragöß mit dem Hochschwab-Gebiet, Peter Roseggers Waldheimat, das Semmering-Wechsel-Gebiet sowie das Mariazellerland.

mehr lesen

Barolo mit Monteviso-Blick: Fotospots entdecken & Einkehren

Wandern am Bernina-Pass & Alpe Grüm - Hiking Bernina-Express

Barolo ist ein Weinbauort bzw. -gebiet mit einem der berühmtesten und beliebtesten Rotweine Italiens oder sogar der ganzen Welt. Das Piemont und speziell hier werden die kostbaren Trüffel ausgegraben und denjenigen, die sich das leisten könnten angeboten.Dementsprechend groß und hochqualitativ ist dementsprechend das Angebot von guten und hervorragenden Restaurants, besonders auch für Gourmets. Von der Gegend gibt es bei entsprechenden Wetterbedingungen herrliche Blicke auf die Alpen, v. a. zum Monte Viso. La Morra befindet sich in der Nähe und sollte wegen des wunderbaren Weinbauhügels Cannubi besucht werden. Nicht weit weg befinden sich Cuneo, Pinerolo oder die Hauptstadt des Piemonts, Turin.

 

Gut erreichbare Alpenjuwele sind eben das Gebiet um den Monte Viso mit dem Valle Maira. Aber auch der Mercantour Nationalpark in Frankreich mit dem Lac d'Allos ist in einer guten Autostunde zu erreichen.

mehr lesen

Bellinzona: Fotospots entdecken & Einkehren

Wandern am Bernina-Pass & Alpe Grüm - Hiking Bernina-Express

Bellinzona ist ein jahrtausende alter Verkehrsknotenpunkt zwischen den Pässen San Bernadino, Lukmanier und St. Gotthard und entgegen der Vermutung vieler Menschen die Hauptstadt des Tessins und nicht Lugano. 1291 gründete sich die Eidgenossenschaft, die Herzöge von Mailand wollten die Stadt nicht verlieren und bauten drei Befestigungsanlagen: Castelgrande, Castello di Montebello und Castello di Sasso Corbaro. 1499 wurde die Stadt von Frankreich erobert, die Burg aber von den Bewohnern kurze Zeit später an die Eidgenossenschaft verkauft.

 

Gut erreichbare Alpenjuwele im Tessin sind die Gebiete um den Luganersee und Lago Maggiore, die aussichtsreichen Berge von Monte Bre und Monte Generoso, das Verzascatal mit der Ponte dei salti.

mehr lesen

Bischofsmütze: Fotospots entdecken & Einkehren

Tolle Ausblicke auf die Bischofsmütze gibt es von der Unterhofalm mit dem Almsee und der Oberhofalm, oberhalb von Filzmoos. Erreicht wird sie über die Hofalmmautstraße. Der Preis beträgt € 5,50 pro PKW.  

 

Rund um Filzmoos kann man weitere Alpenjuwele entdecken: Die Eisriesenwelt bei Werfenweng, das Hochkönig-Gebiet im Salzburgerland sowie die Ramsau mit dem Dachstein und die attraktiven Bergseen bei Schladming wie z. B. dem Duisitzkarsee.

mehr lesen

Bletterbachschlucht: Fotospots entdecken & Einkehren

Die Bletterbachschlucht am Westrand der Dolomiten wird auch als Grand Canyon Südtirols bezeichnet. Die 8 Kilometer lange und 400 Meter tiefe Schlucht entstand vor ca. 15000 Jahren am Fuße des Weißhorns. Bekannt ist sie für zahlreiche Fossilienfunde und diverse Gesteinsschichten der Dolomiten. 

 

Weitere nennenswerte Alpenjuwele in den Dolomiten und der Umgebung sind der naheliegende Karrersee, die Landeshauptstadt Bozen mit dem Ritten, da Gebiet um den Kalterersee und Montiggelsee mit dem Mendelpass, der Tovelsee in der Brentagruppe sowie der Molvenosee bei Trient.

 

mehr lesen

Bohinjsko Jezero: Fotospots entdecken & Einkehren

Slowenien . Triglav-Nationalpark

Der Wocheiner See, etwas mehr als 500 m über Meer gelegen, befindet sich in der Region von Bled in Oberkrain im Triglav Nationalpark. Er ist beliebt bei Surfern und Wassersportlern. Rundfahrten mit dem Schiff werden angeboten. Den besten Ausblick erhält man vom Berg Vogel, der mit einer Seilbahn erreichbar ist und auch ein Skiresort ist.

 

Ein beliebtes Alpenjuwel in der Umgebung ist der Savica Wasserfall. Zu entdecken ist von dort auch das Sieben-Seen-Tal, welches einen attraktiven Zugang zum höchsten Gipfel, dem 2864 m hohen Triglav bietet. Eine Übernachtungsgelegenheit gibt es auf der Berghütte Koca pri Triglavskih (1560 m). 

mehr lesen

Breitachklamm: Fotospots entdecken & Einkehren

Das wunderbare Naturdenkmal, die Breitachklamm bei Oberstdorf ist die tiefste Felsenschlucht Mitteleuropas und befindet sich an der Grenze zum österreichischen Kleinwalsertal. Sie kann auf einem sehr gut ausgebauten Schluchtenweg durchquert werden und bietet sehr spektakuläre Blicke! Weitere wunderbare Alpenjuwele sind das Gottesackerplateau sowie die Bergschauen, die sich in der Umgebung von Oberstdorf und dem Kleinwalsertal befinden. Innerhalb einer Autostunde sind zudem der Bodensee, der Vorarlberger Bregenzerwald sowie das Tiroler Lechtal erreichbar.

mehr lesen

Brienzersee & Iseltwald: Fotospots entdecken & Einkehren

Iseltwald, gegründet 1146, liegt am Südufer des Brienzersee. Lange Zeit gab es keine Fahrstraße und der Ort war nur über den Wasserweg zu erreichen. Der Tourismus hat in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts begonnen. Das Schloss Seeburg auf der Halbinsel wurde in seiner heutigen Form im Jahr 1907 errichtet. Heute ist darin ein Kongress-, Konferenz-, Erziehungs- und Kurzentrum untergebracht.

 

Großartige Alpenjuwele im Berner Oberland  befinden sich in unmittelbarer Umgebung. Erwähnenswert sind das aussichtsreiche Brienzer Rothorn, der Thunersee, Grindelwald, die Schynige Platte, der Bachalpsee, die Kleine Scheidegg, das Jungfraujoch, das Eiger-Mönch-Jungfrau-Panorama, das Lauterbrunnental mit Wengen und Mürren, Meiringen mit der Aareschlucht, Aaregletscher und Rychenbachtal.

mehr lesen

La Casse Desert & Col d'Izoard: Fotospots entdecken & Einkehren

Die Casse désert ist eine eindrucksvolle "Wüstenlandschaft" am 2360 m hohen Col d'Izoard in den französischen Alpen im Departement Haute Alpes und liegt an der Route de Grandes Alpes, einer über 700 km langen Strecke über Alpenpässe zwischen dem Genfer See und dem Mittelmeer. Schon oft ist hier der Tross der Tour de France durchgezogen und das TV liefert dann stets spektakuläre Bilder.

 

In der Umgebung, der Dauphiné, findet man innerhalb einer Autostunde weitere eindrucksvolle Alpenjuwele: Briancon mit seiner Festung, den Ecrins-Nationalpark mit dem Mont Pelvoux oder den Col du Galibier.

mehr lesen

Chamonix & Mont Blanc: Fotospots entdecken & Einkehren

Großartige Blicke im wahrsten Sinne des Wortes gibt es von Chamonix auf die umliegenden Gebirgsriesen. Das Mont Blanc Massiv erhebt sich mehr als 3,5 km hoch über dem Tal. Die Eisriesen und immer noch weit herunterreichenden Gletscherriesen und Gletscherzungen sind von der Stadt und Umgebung bestens zu entdecken. Beeindruckend und berühmt sind der Bossosn Gletscher sowie das Mér du Glace. Die Gipfelwelt besticht durch den Mont Blanc selbst, die Grande Jorasses-Gruppe, den Aiguille du Midi sowie den wunderbaren Aiguille du Dru. Von der anderen Talseite können diese Könige besonders wundervoll bestaunt werden, etwa vom Lac Blanc.

 

Weitere Alpenjuwele rund um das Mont Blanc Massiv: der Genfersee, das Aostatal in Italien mit dem Lago d'Arpy, das Schweizer Wallis.

mehr lesen

Chiemsee: Fotospots entdecken & Einkehren

Die Highlights am Chiemsee sind das Schloß Herrenchiemsee sowie die Fraueninsel. Alpenjuwele, die von dort aus noch besucht werden können: Der Chiemgau selbst z. B. mit Neubeuern und seiner Lüftlmalerei, den aussichtsreichen Wendelstein und den Tatzlwurm in der Rosenheimer Gegend, das Tiroler Unterland mit dem Kaisertal und das Gebiet des Wilden Kaisers, Kitzbühel und Umgebung, die Gegend um Reith im Winkl, das Pillerseetal, Fieberbrunn mit dem Jakobskreuz sowie das Berchtesgadener Land sind alle innerhalb einer Autofahrstunde erreichbar.

mehr lesen

Dobratsch: Fotospots entdecken & Einkehren an der Villacher Alpenstraße

Der Dobratsch bzw. die Villacher Alpe ist ein 2166 m hoher Gebirgsstock am Sporn von Zusammenfluss der Drau und der Gail in der Umgebung der zweitgrößten Kärntner Stadt. Am 25. Jänner 1348 stürzten, ausgelöst durch ein Erdbeben in Friaul, etwa 150 Mio. m³ ins Tal und verschütteten zeitgenössischen Quellen zufolge 17 Dörfer. Auf den Dobratsch hinauf, ein beliebtes Naherholungs- und Wandergebiet (Naturpark) führt die 16,5 km lange Villacher Alpenstraße auf eine Seehöhe von 1732 m. Eine prächtige Aussicht hat man praktisch über ganz Mittelkärnten mit einem prachtvollen Panorama auf Ossiacher See und Wörthersee und den Wanderer erwartet dann ganz oben ein atemberaubendes Hochgebirgspanorama mit Großglockner, Dachstein, Triglav bis hin zu den Dolomiten.

 

Weitere Alpenjuwele in der Umgebung sind die Kärntner Seen im Allgemeinen, am nächsten der Faaker See und der Ossiacher See mit der Burg Landskron, der Pyramidenkogel mit der wunderbaren Aussicht auf den Wörthersee..

mehr lesen

Heidiland: Fotospots entdecken & Einkehren

Schweiz . Ostschweiz

 

Das Heidiland ist die Region zwischen Walensee im Ostschweizer Kanton St. Gallen und dem Gebiet der Bündner Herrschaft im Kanton Graubünden. Sehenswürdigkeiten sind die Orte um den Walensee wie Amden, Weesen und Walenstadt, die Seerenbachfälle am Walensee, einer der höchsten Wasserfälle Europas, die UNESCO-Welterbe-Tektonikarena Sardona mit dem Pizol und der 5-Seen-Wanderung, schön anzusehende Städtlein wie Sargans und dem Sarganserland, der weltbekannte Kurort Bad Ragaz mit dem Aussichtspunkt Wartenstein und mit der Taminaschlucht und Bad Pfäfers im Kanton St. Gallen. Und dann Maienfeld im Gebiet der Bündner Herrschaft sowie das etwas oberhalb gelegene Heidi-Dörfli, das jährlich mehrere Tausend Touristen besonders aus Asien anlocken kann.

 

Weitere Alpenjuwele, die innerhalb einer Autostunde erreichbar sind: Das Fürstentum Liechtenstein mit der Bergwelt des Rätikons und der Ortschaft Malbun mit der Pfälzer Hütte, das Prättigau im Kanton Graubünden, das Schloss Werdenberg bei Buchs, das Toggenburg und das Appenzellerland mit dem Alpsteingebirge. Auch ins Glarnerland, zum Bodensee und nach Vorarlberg ist es von hier aus nicht sehr weit.

mehr lesen

Faaker See: Fotospots entdecken & Einkehren

Der Faakersee liegt wunderbar eingebettet zwischen dem nördlich liegenden Villach an der Drau und dem südlich gelegenen Mittagskogel, der zu den Karawanken gehört. Er ist einer der beliebtesten Badeseen Österreichs. Ganz allgemein bietet er ein großes Spektrum an Freizeitmöglichkeiten. Eine der schönsten Aussichten in der Umgebung gibt es oberhalb von der Burgruine Altfinkenstein, vom Baumgartnerhof.

 

Weitere Alpenjuwele in der Mitte von Kärnten: In der Umgebung von Villach den Dobratsch und die Villacher Alpenstraße, die Burg Landskron, die Kärntner Seen im Allgemeinen, den Pyramidenkogel mit dem Blick auf Wörthersee und weite Teile Kärntens. 

mehr lesen

Burg Friesach: Fotospots entdecken & Einkehren

Die älteste Stadt Kärntens ist für ihre heute noch gut erhaltenen mittelalterlichen Bauwerke, wie die Stadtbefestigung samt wasserführendem Stadtgraben, bekannt. Durch seine günstige Lage an einer der Haupthandelsrouten zwischen Wien und Venedig stieg der Markt im Mittelalter schnell zu einem wichtigen Handelszentrum auf. Der Ort war ein Hauptstapelplatz im Italienverkehr. So wurde der Markt im Jahre 1215 zur Stadt erhoben. Dann erlebte Friesach seine  Blütezeit und entwickelte sich zur zweitgrößten Stadt des Erzstiftes Salzburg und zur wichtigsten Stadt des heutigen Kärnten. In Friesach gibt es ein Burgbau-Projekt um innerhalb weniger Jahrzehnte wieder mehr als nur eine Ruine zu besitzen.

 

Weitere Alpenjuwele in der Gegend:: Die Burg Hochosterwitz, der Dom zu Gurk, aber auch zum Wörthersee mit dem Pyramindenkogel ist es nicht allzu weit. Auch befindet man sich hier schon ganz in der Nähe zur Steiermark mit dem sehr wald- und holzreichen Murtal.

mehr lesen

Gantrisch & Schwarzsee: Fotospots entdecken & Einkehren

Der Naturpark Gantrisch ist ein über 400 Quadratkilometer großer Naturpark, der zwischen den Städten Bern, Fribourg und Thun liegt. Einer der idyllischesten Orte ist der Schwarzsee.

 

Innerhalb einer Stunde können einige herausragende Alpenjuwele im Kanton Bern besucht werden, etwa der Gurtenpark oberhalb von Bern, der Thunersee, der Oeschinensee, die Highlights des Berner Oberlandes mit dem Blick auf Eiger-Nordwand, Mönch und Jungfrau, das Lauterbrunnental sowie das Jungfraujoch.

mehr lesen

Gran Paradiso & Bergseen: Fotospots entdecken & Einkehren

Mit 4061 m über Meer ist der Gran Paradiso der höchste Berg Italiens, der sich an keiner Grenze zu einem anderen Land befindet. Rund um den Gipfel befindet sich der zweitälteste Nationalpark der Alpen sowie der älteste Italiens. Er hat einen hohen Bekanntheitsgrad durch den langjährigen Schutz des Alpensteinbocks. Er gilt auch als einer der einfachsten 4000er der Alpen, was allerdings "relativ" zu betrachten ist!

 

Weitere Alpenjuwele rund um den Granparadiso sind z. B. der Lago d'Arpy im Aostatal, die dortigen Festungen, wie jene von Bard. Auf Piemonteser Gebiet befinden sich die Sacri Monti sowie das Weingebiet von Barolo mit prächtigen Blicken in die Westalpen wie besonders zum Monte Viso.

mehr lesen

Hochkönig: Fotospots entdecken & Einkehren

Der Gebirgsstock des Hochkönig ist einer der mächtigsten in den ganzen Alpen. Er wird nur von Montblanc, Großglockner, Finsteraarhorn, Wildspitze und Piz Bernina übertroffen. Besonders reizvoll ist der Anblick aufgrund verschiedener Kalksteinschichten, die zu unterschiedlichen Tages- und Jahreszeiten, mal auch im Spiel mit den Wolken, fast das gesamte sichtbare Farbspektrum abdecken kann. Wunderschöne Blicke hat man auch von der Hauptstraße Saalfelden - Bischofshofen, die über den Hochkönig führt, mit den Orten Maria Alm, Dienten und Mühlbach.

 

Weitere Alpenjuwele, die in einer Autostunde erreichbar sind: Die Eisriesenwelt bei Werfen, Filzmoos mit der Bischofsmütze, Maria Kirchental bei Lofer sowie die Highlights des Berchtesgadener Landes mit Watzmannblicken und Königsee.

 

mehr lesen

Burg Hochosterwitz: Fotospots entdecken & Einkehren

Die Burg Hochosterwitz, eine der bedeutendsten Österreichs und ein Wahrzeichen des Bundeslandes Kärnten, welche sich in der Gemeinde St. Georgen am Längssee befindet, ist aus allen Richtungen schon weithin sichtbar. Bereits aus der Bronzezeit gibt es hier Besiedlungsspuren. 860 n. Chr. wurde der Felskegel, auf dem die Burg steht, erstmals erwähnt("Astarwizza"). Bis ins 13. Jahrhundert war sie im Besitz des Erzbistums Salzburg. Im 16. Jahrhundert wurde die Burg an die Khenvenhüller verpfändet. Es bietet sich an aus der Burg-Gegend  auf den Magdalensberg zu wandern.

 

Weitere schöne Alpenjuwele in der Umgebung sind: Die Burg Friesach, der Klopeinersee mit dem Hemmaberg, die Wallfahrtskirche Maria Saal. 

mehr lesen

Klopeiner See: Fotospots entdecken & Einkehren

Der Klopeiner See gilt mit etwa 27°C als wärmster Badesee Österreichs. Auch der nahegelegene Turnersee, an dem sich ein bekannter Vogelpark befindet, kommt mit durchschnittlich 26°C sehr nahe dran. Das Gebiet befindet sich inmitten einer sehr attraktiven Urlaubs- und Ausflugsregion, dem Jauntal. Gerne besucht wird etwa auch der Wallfahrtsort Hemmaberg sowie die Rosaliengrotte.

 

Weitere schöne Alpenjuwele in der Umgebung: Der Wildensteiner Wasserfall bei Gallizien sowie die Obir-Tropfsteinhöhle bei Bad Eisenkappel.

mehr lesen

Königsee & St. Bartholomä: Fotospots entdecken & Einkehren

St. Bartholomä ist ein berühmtes Kalendermotiv und eine Wallfahrtskapelle am Westufer des Königsees. Bequem erreichbar ist der Fleck, der zur Gemeinde Schönau gehört lediglich über den Schiffsweg. Zu Fuß muss man einen langen Anmarsch in Kauf nehmen. St. Bartholomäus wie der Ort früher geheißen hat, ist der Schutzpatron für Almbauern und Sennerinnen. Am Samstag nach dem 24. August findet jedes seit 1634 Jahr die Almer Wallfahrt statt, die größte Gebirgswallfahrt Europas. Auf dem Königsee verkehren Elektroboote der Königsee Schifffahrt.

 

Weitere Alpenjuwele in der Umgebung, im Berchtesgadener Land und angrenzenden Salzburgerland: der Funtensee im Nationalpark Berchtesgadener Land, die Ortschaft Berchtesgaden, die Kapelle Maria Gern mit dem wunderbaren Watzmannblick, das Freilichtmuseum Großgmain im Salzburgerland, Salzburg, die Salzwelten Hallein mit dem Keltenmuseum.

mehr lesen

Koralpe: Fotospots entdecken & Einkehren

Die Koralpe ist ein Gebirgszug an der Grenze Kärnten und der Steiermark und trennt das Lavanttal vom Murtal. Die größte Erhebung ist der 2140 m Große Speikkogel. Aus dem Gebiet hat meine eine weite Aussicht in beide benachbarten Bundesländer sowie bis nach Slowenien in die Karnischen und Julischen Alpen bzw. zu den Karawanken. Beeindruckend dort ist die Radaranlage des österreichischen Bundesheers.

 

Weitere Alpenjuwele in der Region: der Benediktinerstift St. Paul im Lavanttal in Kärnten sowie die Südsteirische Schilcher-Weinstraße in der Steiermark.

mehr lesen

Lac d'Annecy: Fotospots entdecken & Einkehren

Wandern zum Lac d'Allos - Hiking around Lac d'Allos

Der Lac d'Annecy ist der sechstgrößte Binnensee Frankreichs und liegt an der Hauptstadt des Französischen Departements Haute Savoie, die etwa 40 Kilometer südlich von Genf liegt. Bereits ca. 3000 Jahre v. Chr. lebten hier Menschen, seit 50 v. Chr. gibt es eine römische Siedlung. Besonders die reizvolle malerische Innenstadt zieht jährlich hunderttausende Besucher an. Annecy liegt am Rande des Naturparkes Bauges.

 

Weitere Alpenjuwele, die innerhalb einer Autostunde gut erreichbar sind: Der Mont Salève oberhalb von Genf, der Lac de Bourget bei Aix-les-Bains sowie Chamonix mit seinen Viertausendern und Panoramen wie jenem des Lac Blancs.

 

mehr lesen

Lago d'Arpy: Fotospots entdecken & Einkehren

Der Lago d'Arpy befindet sich oberhalb von Morgex im Aostatal. Der See ist ein beliebtes Kalendermotiv mit dem Mont Blanc Massiv im Hintergrund, der sich manchmal im See spiegelt. Weitere Alpenjuwele ganz in der Nähe sind die Therme von Pré Saint Didier Spa, das Gran Paradiso Massiv, die imposanten Festungen im Aostatal wie jene von Bard oder unweit von der Hauptstadt Aosta, wie z. B. die Festung Fenis. Ebenfalls schön die Kathedrale, der Dom von Aosta.

mehr lesen

Lago di Como: Fotospots entdecken & Einkehren

Der reizvolle Comersee mit seinen Highlights der Villa Carlotta in Tremezzo sowie der Villa del Balbianello auf der Halbinsel Lavedo in Lenno, etliche weitere Villen aus vergangenen Epochen, dem Dom zu Como, der Standseilbahn auf den Brunate sowie der Isola Comacina und seine Umgebung bieten in seiner weiteren Region einige Alpenjuwele an: Etwa Lugano mit dem Luganersee sowie dem Monte Generoso sowie das Val Mello am nahen Eingang des Veltlins.

mehr lesen

La Meije Panorama im Ecrins Nationalpark: Fotospots & Einkehren

Der im Pelvoux bzw. im Nationalpark Ecrins gelegene 3983 m hohe La Meije und sein auf allen Seiten mit Gletschern überzogenenes Massiv ist nach dem Mont Blanc wahrscheinlich der bekannteste aller französischen Gebirgsstöcke, kein Wunder, ist er doch sehr spektakulär und imposant anzusehen. Er gilt auch als einer der schwierigsten Gipfel, die es in den ganzen Alpen zu erklimmen gibt. Eine besonders gute Aussicht hat man vom Gebiet um den Col du Lautaret.

 

Weitere phantastische Alpenjuwele in der Umgebung sind: das Gebiet des Col du Galibier, Briancon, der Col d'Izoard, die Umgebung von Grenoble.

mehr lesen

Landwasserviadukt: Fotospots & Einkehren an der Rhätischen Bahn

Der 65 m hohe und 136 m lange Landwasserviadukt der Rhätischen Bahn befindet sich in der Nähe von Filisur. Er ist seit 2008 ein UNESCO Weltkulturerbe und ein sehr begehrter Hotspot um tolle Bilder der Brücke gemeinsam mit dem Bernina-Express oder dem Glacier-Express der Rhätischen Bahn zu "schießen". Der Bernina-Express verkehrt täglich zwischen der Bündner Hauptstadt Chur und Tirano im italienischen Veltlin. Der Glacier-Express fährt täglich zwischen St. Moritz und Zermatt im Wallis.

 

Weitere phantastische Alpenjuwele in der Umgebung sind: die Via Mala Schlucht, das Domleschg, Lenzerheide mit dem Heidsee, Bergün und dem oberhalb gelegenen Palpuognasee, Savognin sowie die Alpenpässe ins Engadin wie Julierpass, Septimerpass oder Albulapass.

mehr lesen

Lesachtal, Plöckenpaß & Wolayer See: Fotospots entdecken & Einkehren

Der idyllische Wolayer See mit der Wolayerseehütte befindet sich auf 1959 m über Meer und ist in knapp 5 Stunden vom Plöckenpass aus zu erreichen.

 

Wunderbare Alpenjuwele in der weiteren Umgebung sind: das einzigartige Lesachtal mit seiner wunderbar gepflegten Landschaft, der dortige Wallfahrtsort Maria Luggau in Richtung Osttirol und Kartitsch, der Laserzsee in den Lienzer Dolomiten, im Gailtal der Pressegger See sowie der Weißensee.

mehr lesen

Lavanttal & St. Paul: Fotospots entdecken & Einkehren

Das Benediktinerstift St. Paul im Lavanttal kann auf eine 900 jährige Geschichte verweisen. Das gemeinsame Gebet begleitet das benediktinische Leben durch Jahrhunderte.

 

In der Umgebung können weitere Alpenjuwele entdeckt werden: An der Grenze zur Steiermark die Koralpe sowie die Soboth, ein Paßübergang im Dreiländereck zu Slowenien. Das Jauntal,  das Gebiet um den wärmsten österreichischen Badesee, dem Klopeiner See sowie dem Turnersee und die Wallfahrtsstätte Hemmaberg sind die nächstgelegenen.

mehr lesen

Lindau im Bodensee: Fotospots entdecken & Einkehren

Lindau im Bodensee ist eine Inselstadt mit prächtiger Sicht vom schönsten Bodenseehafen auf die umliegende Alpenwelt im Dreiländereck Deutschland-Österreich-Schweiz. Konkret sind es die Berge des Allgäu's, des Bregenzerwaldes und des Appenzeller Alpsteins mit dem Säntis, die sich über dem weiten See erheben. Die eindrucksvolle Hafeneinfahrt zeigt den seit dem Jahr 1856 auf einem Sockel stehenden 6 m hohen Bayerischen Löwen und den wunderschönen 36 m hohen Leuchtturm, der in 139 Stufen öffentlich erklommen werden kann. Die Lindauer Innenstadt, die direkt am Hafen beginnt, beeindruckt durch wunderbare Gebäude in der Innenstadt wie etwa den Mangturm, der sich ebenfalls am Hafen befindet oder das Rathaus im Renaissancestil, das sich in der Stadtmitte befindet.

 

Weitere Alpenjuwele, die innerhalb einer Fahrtstunde zu entdecken sind: Das Allgäu mit dem Skywalk in Scheidegg, die Breitachklamm bei Oberstdorf, die weitausblickenden Erhebungen des Bregenzerwaldes und Vorarlberg in Österreich, den ebenfalls weitausblickenden Erhebungen des Alpsteingebirge im Schweizer Appenzellerland mit Hohem Kasten oder Säntis, den wunderbaren Seen wie Seealpsee oder Fälensee. Nicht weit ist etwa auch nach Liechtenstein oder ins Schweizer Heidiland an der Grenze zum Kanton Graubünden.

mehr lesen

Logarska Dolina: Fotospots entdecken & Einkehren

Logarska Dolina oder das Logartal zählt zu den schönsten alpinen Gletschertälern mit einer wunderbar gepflegten Landschaft und ist daher bei Fans von nachhaltigem Tourismus hoch im Kurs. Es befindet sich im Großraum der slowenischen Hauptstadt Ljubljana, nahe des Grintovec, mit 2558 m der höchsten Erhebung der Steiner Alpen. Weitere schöne und fotogene Alpenjuwele in der Umgebung sind: Zgornje Jezersko, der Wasserfall Slap Rinka, Robanov Kot sowie die Hochalm Velika Planina.

mehr lesen

Mittenwald: Fotospots entdecken & Einkehren

Mittenwald liegt an der Grenze zu Tirol genau zwischen Karwendel- und Wettersteingebirge im oberen Isartal. In antiker Zeit verlief hier die Römerstraße Via Raetia über den Seefelder Sattel und den Brenner in Richtung Süden der Alpen. Im Mittelalter war Mittenwald bedeutender Umschlagsplatz von Waren auf der Route von Venedig nach Augsburg. Die Eisenbahnstrecke Innsbruck - Garmisch-Partenkirchen, die 1912 fertiggestellt wurde und hier passiert brachte den Fremdenverkehr in den Ort. Mittenwald ist ein bedeutender Vertreter der Lüftlmalerei, die hier bewundert werden kann. Beliebt sind die verschiedenen Badeseen Lautersee, Ferchensee, Wildensee, Grubsee und Barmsee.

 

Weitere Alpenjuwele, die von Mittenwald innerhalb rund einer Autostunde erreicht werden können: Der Kochelsee, Walchensee sowie Staffelsee, Garmisch-Partenkirchen mit der Zugspitze und der Eibsee sowie das Risstal und die Ahornböden im Tiroler Karwendelgebirge. In nur wenigen Kilometern über der Grenze erreicht man Scharnitz, die Leutasch, das Gaistal im Wettersteingebirge sowie Seefeld am Seefelder Plateau.

mehr lesen

Monte Carlo Panorama & La Tete de Chien: Fotospots & Einkehren

Vom Tete de Chien oberhalb von Monte Carlo gibt es die spektakulärsten Blicke auf die Stadt und die nahe Cote d'Azur. Monaco ist der kleinste aller Alpenstaaten und es führen auch Weitwanderwege dort hin, wie etwa der rote Weg der Via Alpina, welcher von Triest an der Adria über Österreich, Bayern, Liechtenstein, die Schweiz und Frankreich hierher führt.

 

Alpenjuwele die nicht weit von Monaco entfernt im Süden Frankreichs liegen sind etwa die Gorge du Verdon, Les Mées, der Mont Ventoux, der Lac d'Allos im grandiosen Mercantour Nationalpark.

mehr lesen

Nardis-Wasserfälle & Val di Genova: Fotospots entdecken & Einkehren

Zwischen dem bedeutenden Gebirgsmassiv Adamello-Presanella im Trentino gelegen, befindet sich das Val Genova. Es ist durch seine verschiedenen Kaskaden im Tonalitgestein bekannt als Tal der Wasserfälle. Ausgangspunkt ist Carisolo, Ende des Tales bzw. der Straße ist Pian di Bedole, wo es einen imposanten Ausblick auf den breitesten Gletscher Italiens, den Adamello-Madron-Gletscher gibt, welcher Kriegsschauplatz im 1. Weltkrieg war. Neben den Nardis Wasserfällen, wo das Wasser direkt vom Presanella-Gletscher ins Tal stürzt gibt es noch einige weitere Wasserfälle wie dem Nàrdis-Wasserfall, der direkt vom Gletscher der Presanella stürzt, schließen sich weitere Wasserfälle an. Erwähnenswert sind die Wasserstürze des Casòl, von Làres und von Folgorìda. Auch im Tal beeindrucken weitere Kaskaden, die vom bergabwärts fließenden Sarca-Fluss erzeugt werden. Wasserfälle Casina Muta, Stablèi, Pedrùc, Pont delle Cambiali und Madron. Ein wunderbarer besuchenswerter Hochgebirgssee ist der Lago Nero.

 

Weitere Alpenjuwele, die innerhalb einer Autostunde erreichbar sind: Der Molvenosee, Trient, der Gardasee, das Valsugana, die Dolomiten.

mehr lesen

Schloß Neuschwanstein & Hohenschwangau: Fotospots entdecken & Einkehren

Schloss Neuschwanstein liegt in Hohenschwangau, einem kleinen Dorf in der Nähe von Schwangau und Füssen. Parken in der Nähe der Burg ist nicht erlaubt und Sie müssen im Zentrum von Hohenschwangau parken (Parkplatz P1 bis P4). Das Schloss liegt 1,5 Kilometer bergauf vom Parkplatz entfernt. Ein Spaziergang dauert etwas mehr als eine halbe Stunde. Vom P4 fahren Pendelbusse. Tickets für den Parkplatz kosten € 6,-. Der Eintritt für Erwachsene liegt bei € 18,25. Für unter 18jährige Personen € 5,-. Eine Führung dauert 35 Minuten.

 

In der Umgebung von Neuschwanstein kann man weitere Alpenjuwele entdecken: Hohenschwangau, die Altstadt von Füssen sowie einen der tollen Seen wie den Alpsee, den Forggensee, den Weißensee oder den Alatsee.

mehr lesen

Notre Dame du Roc in Castellane: Fotospots & Einkehren

Diese Kirche auf einem Felsen oberhalb von Castellane befindet sich in der französischen Provinz Alpes-de-Haute-Provence. Wer in der Umgebung ist, sollte auch die weiteren Alpenjuwele entdecken wie die Gorge du Verdon sowie Entrevaux mit seiner beeindruckenden Festung aus dem 17. Jahrhundert.

mehr lesen

Pasterze & Großglockner: Fotospots entdecken & Einkehren

Mit etwas mehr als 8 km Länge ist die Pasterze der längste Gletscher der Ostalpen und Österreichs. Sie befindet sich am Fuße der höchsten Berg Österreichs, dem Großglockner (3798 m). Seit 1856, einer sog. "Kleinen Eiszeit" hat die Gletscherfläche etwa um die Hälfte abgenommen. Über die Großglockner-Hochalpenstraße kommen jährlich hunderttausende Besucher auf die Franz-Josefs-Höhe um die hochalpine Gletscherwelt zu bestaunen.

 

Welche Alpenjuwele rund um den Großglockner und die Pasterze gibt es noch in der Umgebung, die mit dem Auto innerhalb ca. einer Stunde zu erreichen sind: Heiligenblut an der Großglockner-Hochalpenstraße, der Nationalpark Hohe Tauern inmitten dem man sich befindet, so z. B. die Raggaschlucht im Kärntner Mölltal,  im Salzburgerland die Stauseen von Kaprun, die Liechtensteinklamm oder die Eisriesenwelt bei Werfen.

mehr lesen

Rax: Fotospots entdecken & Einkehren

Im Rax-Schneeberg-Gebirge an der Grenze von Niederösterreich und der Steiermark sind von jeher die Wiener Bergsteiger, die weniger als 100 km fahren müssen, ihrer Lieblingsbeschäftigung nachgegangen. Die größte Erhebung liegt auf etwa 2000 m und es bieten sich wunderbare Ausblicke auf benachbarte Gebirge wie Ötscher, Hochschwab und hinunter in die panonnische Tiefebene in Richtung Burgenland und Ungarn sowie auf Wechsel, Bucklige Welt und Oststeirisches Hügelland. 

 

Weitere entdeckenswerte Alpenjuwele sind der Schneeberg mit seiner Bahn, der Semmering mit dem 20-Schilling-Blick, das Mariazellerland sowie das Hochschwab-Gebirge zu dem der bekannte Grüne See gehört.

mehr lesen

Schneeberg: Fotospots entdecken & Einkehren in den Wiener Alpen

Der Schneeberg, höchster Berg Niederösterreichs, östlichster und nördlichster Zweitausender der Alpen, ist die zweite markante Erhebung der Schneeberg-Raxgruppe. Der höchste Punkt ist der 2076 m hohe Klosterwappen. Seit 1897 führt von Puchberg eine Zahnradbahn auf das Hochplateau hinauf. Bis auf wenige Ausnahmen gehören die Grundstücke auf dem Schneeberg der Stadt Wien. Seit 1873 führt eine Hochquellenwasserleitung über 120 Kilometer nach Wien und versorgt die Bundeshauptstadt mit Trinkwasser.

 

Weitere Alpenjuwele der Wiener Alpen und innerhalb einer Autostunde zu erreichen sind die Rax, sowie der Semmering mit dem 20-Schilling-Blick, das Wechselgebiet und die Bucklige Welt in Niederösterreich sowie Peter Roseggers Waldheimat und das Mariazellerland in der Steiermark.

mehr lesen

Seealpsee: Fotospots entdecken & Einkehren

Den Seealpsee erreicht man in rund einer Stunde vom großen Parkplatz in Wasserauen über die sehr steile Güterstraße. Ein Appenzeller Klassiker ist die Bergfahrt mit der Seilbahn auf die Ebenalp. Dort wird das Wildkirchli mit dem Berggasthaus Aescher besucht. Von dort läuft man dann abwärts zum Seealpsee. Eine Variante für geübte Bergsteiger führt zur einzigartigen Megglisalp. Der Abstieg kann nach der Umrundung des Seealpsee über beschauliche Alpen erfolgen. 

mehr lesen